Auch die Xbox 360 wird 3D-Fernseher unterstützen

Microsoft Konsolen Microsoft und der Elektronikhersteller LG haben im asiatischen Raum eine Kooperation vereinbart. Zusammen wollen sie stereoskopische Konsolenspiele auf 3D-Fernsehern ermöglichen. Bislang waren derartige Pläne nur von der Playstation 3 bekannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
3d Fernsehen....das wird noch lange dauern.
 
@RohLand: Auch wieder nur in Deutschland, wir haben ja auch über 10 Jahre länger für HD gebraucht als andere Länder ;)
 
@John Dorian: Echt? Das ist ja krass. Davon wusste ich ja überhaupt nichts aber zurück zu der Nachricht: Irgendwie stelle ich mir das Spielen an einem 3D-Fernseher etwas ungesund vor. Denn viele spielen ja etwas länger, als eine Stunde und es ist doch jetzt schon die Rede von Augenschmerzen nach einer gewissen Zeit des Konsumierens
 
@Muplo: Ist dennen doch egal, hauptsache die bekommen dein Geld.
 
@Muplo: Am 23. Juli 1996 strahlte das zu CBS gehörende WRAL aus Raleigh (North Carolina) als erste Fernsehstation der USA ein digitales HD-Signal aus. Ab 1998 wurden mehr und mehr HDTV-Fernsehgeräte verfügbar und ebenfalls wurde landesweit mit HD-Übertragungen begonnen – die erste war der Start der Raumfähre Discovery und John Glenns Rückkehr in den Weltraum. Dieses wurde teilweise technisch durch die Harris Corporation ermöglicht. Seit dem Jahr 2000 setzen die Sender in den USA vermehrt auf HDTV in der Primetime (abends).
 
@It-Junkie: Man sollte aber auch anmerken, dass in den USA die Notwendigkeit größer war als im europäischen Raum. Schließlich war PAL dem NTSC bei überlegen. Jahrezehntelang mußten die Amerikaner also mit dem schlechteren Bild leben. Man könnte den USA jetzt auch vorwerfen, dass sie längere Zeit ohne Computer leben mußten als wir Deutschen ;-)
 
@Muplo: Fast schon kurios mutet der Schritt an, in einem Handbuch vor Risiken und Nebenwirkungen genau jener 3-D-Technik zu warnen, die von den Herstellern derzeit stark beworben wird. Hintergrund ist aber wohl weniger die Sorge um die Gesundheit, vielmehr vor möglichen Klagen seitens der Kunden.

In der Broschüre der japanischen Unterhaltsungselektronikhersteller ist von möglichen Auswirkungen wie Schwindel, Übelkeit und Ermüdungserscheinungen der Augen die Rede. Das berichtet der "Daily Telegraph".

Der Ratgeber soll in Kinos und Geschäften aufliegen, die 3-D-Filme zeigen oder verkaufen. "Wir glauben zwar, dass die Mehrheit der Nutzer keine Probleme haben wird, müssen aber davor warnen, dass es Nebenwirkungen geben kann", so ein Sprecher des japanischen Konsortiums.
 
naja trotzdem ohne bluray keine 3d filme... wie auch immer wer sich in den letzten 2-3 Jahren einen lcd tv gekauft hat wird nicht so schnell auf 3d umsteigen denke ich, zumindest trifft das auf mich zu. ^^
 
@wolver1n: denke ich auch. Und dann noch diese Brille. Da geb ich tausende Euros aus um endlich ohne Brille sehen zu können und dann soll ich wieder ne Brille aufsetzen? o_O
 
@wolver1n: 3d geht sicher auch ohne blueray und sicher auch mit MKV. Dazu muss man sich nur anschaun, wie 3d funktioniert. Ein 3d Stream unterscheidet sich nur vom HDTV an der Anzahl der Zeilen und größeren Syncblock grob gesprochen. Dadurch kommen sicher Media DLNA Boxn raus, die genauso damit umgehn.
 
ms sollte langsam aber sicher der xbox einen br player spendieren...
 
Also seit X Jahren habe ich nun schon meine Shutter-Brille (damals zu den ersten GeForce Karten) in der Schublade liegen....... hätte ja nun nicht gedacht, das diese Technik nun noch mal ein Revival bekommt.
 
@tomsan: ich glaube das wird wieder nur ein kurzweiliges Nieschenprodukt, welches bald wieder in der Versenkung verschwindet und zwar solange bis wir eine Art "Holodeck" haben, welches ohne Brille funktioniert. Nur gut, dass man mit 3D Fernsehern auch 2D gucken kann, somit haben Sie dann aus meiner Sicht doch eine Daseinsberechtigung mit Wertigkeit.
 
@XProfessor: Oder bin mal ein TV auf den Markt kommt, der "wirklich" 3D anzeigen kann. Philips hat ja was in den Startlöchern. Brille kommt mir weder vor dem PC noch vor dem TV auf die Nase.... höchstens im Kino :)
 
jaja, der große 3D-goldesel soll jetzt alle fetten film- und computerbosse noch reicher machen. leider habe ich bis jetzt noch nichts testen können, was mir nicht nach einer halben stunde kopfschmerzen und tränende augen verursacht hatte! mal in ruhe abwarten und tee trinken, wie sich das noch so entwickelt.
 
@pinguingrill: Vielleicht solltest du dich dann in PinguinGirl umbenennen, wenn du schon vom Tragen einer Brille tränende Augen bekommst.
 
Wann kommt der LG-3D-TV? Und wieviel wird er kosten? Ist da schon was bekannt?
 
Und wenn man dann bei Natal vorm Fernseher rumhampelt fällt einem dabei die 3D-Brille vom Kopf... das zahlt keine Haftpflicht!!! ;-P
 
@Dr. Alcome: Ich sehe schon wie die Spieler von Mortal Kombat oder Tekken ihren Fernseher vom Wohnzimmerschrank treten.
 
@pvenohr: Is ja der von Mutti
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich