Windows 7: Microsofts Support hat wenig zu tun

Windows 7 Microsofts Support-Center haben derzeit nur wenig zu tun, was das Unternehmen auf eine hohe Qualität seines jüngsten Betriebssystems Windows 7 zurück führt. Nach Angaben des Unternehmens ist die Zahl der Nutzer von Windows 7, die Hilfestellung benötigen, geringer als erwartet. Die Zahl der Anrufe bei den Support-Hotlines liege um etwa die Hälfte unter dem erwarteten Volumen, erklärte Barbara Gordon, die den Endkunden-Support von Microsoft leitet gegenüber 'Cnet'. Sie führt den Rückgang der Anrufe auch auf die neu eingeführten Möglichkeiten zur Inanspruchnahme von Hilfestellung durch Microsoft zurück.

So hatte der Softwarekonzern im Vorfeld der Markteinführung von Windows 7 ein Online-Forum eingeführt und einen speziellen Hilfe-Feed bei Twitter eingerichtet. Diese neuen Angebote würden schon jetzt von vielen Anwendern genutzt. Für Microsoft seien die Foren und Twitter vor allem deshalb hilfreich, weil man einer Vielzahl von Nutzern mit einer einzigen Antwort schnell weiterhelfen könne, so Gordon.

Microsoft geht davon aus, dass die neuen Support-Möglichkeiten nicht nur für eine schnellere Lösung von Problemen sorgen, sondern langfristig auch eine größere Zufriedenheit der Kunden mit sich bringen. Wenn ein Anwender schnell und unkompliziert Hilfe erhalte, müsse er nicht erst in einen Laden gehen, um sich wie etwa bei Apples Genius Bars beraten zu lassen, sagte Gordon.

WinFuture Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren65
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:10 Uhr Native Instruments KOMPLETE 11 SELECT Soundmodule und Effekte
Native Instruments KOMPLETE 11 SELECT Soundmodule und Effekte
Original Amazon-Preis
188,43
Im Preisvergleich ab
189,00
Blitzangebot-Preis
151,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 37,24

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden