Windows 7: Microsofts Support hat wenig zu tun

Windows 7 Microsofts Support-Center haben derzeit nur wenig zu tun, was das Unternehmen auf eine hohe Qualität seines jüngsten Betriebssystems Windows 7 zurück führt. Nach Angaben des Unternehmens ist die Zahl der Nutzer von Windows 7, die Hilfestellung ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ein guter Schritt nach vorne. Community ersetz Supportmitarbeiter
 
@emi: Naja und ich als Support Mitarbeiter von Microsoft für Windows 7 bin dann bald Arbeitslos :(
 
@Leuchtturm123: hab geschrieben Supportmitarbeiter nicht Leuchtturm123!
seid doch froh, mit Vista hattet ihr allerhand zu tun etz wirds vlt bischen ruhiger. Ich bin mir sicher für qualifizerte Leute wird das Unternehmen auch weiterhin Arbeit haben :D
 
@Leuchtturm123:

Verstehe ich eigentlich nicht, denn ich hatte noch mit keinem Windows soviele Probleme beim Umstellen wie mit Windows 7. Aber in erster Linie hat da Nvidia und nicht ihr versagt. Warum schaffen es eure Partner nicht, bei einem derart dem Vorgänger ähnlichen OS einfach saubere Treiber am Streetday parat zu halten? Allen voran wenn man sieht welche Vorlaufzeit sie hatten.
 
@emi:
www.seidseit.de sei dir ans Herz gelegt :)
 
@JTR: Hm habe seit Beginn von Win7 (damals 10 Tage vor Release "offiziellem" Release erhalten) einen PC mit NVidia Karte + Win 7 Ulimate und habe absolut keine Probleme. Im schlimmsten Fall läuft sogar der Windows-interne Treiber sehr gut.
 
@emi:

Kommt alles noch, die ersten Bugs werden ja erst nach und nach bekannt und dann geht die alte Windows-Geschichte wieder von vorne los...kennt man ja
 
@Blaster99: passt doch alles oO
 
@Leuchtturm123: Bist du bei 24help?
 
.... fehlt noch ne News das deshalb 5000 Arbeitsplätze wegfallen
 
@KaOz: Naja - Callcenter können ja auch anderen Firmen ihre Dienstleistungen anbieten. Ich weis nicht ob Microsoft direkt die Callcenter betreibt oder ob das externe bzw. Sub-Unternehmer sind, die da am werkeln sind. Es ist oft genug so, dass ein Callcenter gleich für 3 oder 4 Anbieter arbeitet (gerade wenn es nur um Inbound geht - also an den Stellen, wo die Kunden von sich aus anrufen und nicht durch Anrufe genervt werden ^^). Aber ich hoffe doch auch, dass qualifiziertes Personal dadurch nicht einfach hinten runter fällt und am Ende wieder an falschen Stellen gespart wird. Ausserdem hat Microsoft ja nicht nur Windows7 sondern auch andere Marken im Portfolio, die ebenfalls (denk ich jetzt einfach mal) Support bedürfen.
 
@Leuchtturm123: Wenn du mir jetzt noch sagen kannst, wie mein Canon-Scanner N670U ans laufen kommt, dann ist mein Win 7 x64 perfekt *grinZ*
 
@alterknacker: Das ist wohl eher Aufgabe für den Canon Support!
@all: Es geht hier ja nur um den Consumer Support. Der Premier Support hat mit Win7 noch wenig zu tun, da die Migrationsprojekte noch nicht gelaufen sind. Bin mal gespannt, wie es in H1 (Kalender) 2010 aussehen wird.
 
@alterknacker: Ich würde es bei so einem alten Gerät über den XP Modus installieren und nutzen. Wenn du kein Win 7 Pro oder Ultimate hast dann installiere Virtual PC 2009 und erstelle dir eine Virtuelle Maschine in diese installiere dann ein Windowx XP und aktiviere im Anschluß die Integrationsfeatures die du in der Leiste oben unter Extras findest.
 
@Leuchtturm123: Boah, das klingt aber echt mal elegant von hinten durch den Bauch in den Kopf geschossen. :-) Ich bewundere diese einzigartig intuitive Windows-Frickellösung !11 Wär' dann aber wohl doch einfacher und billiger, gleich das Windows 7 wegzulassen, wenn man doch schlussendlich ein Windows XP braucht. Sowas darfst Du als Supporter für Windows 7 natürlich nicht so knallhart sagen, aber dafür bin ich ja da, besonders Freitachs. :-)
 
@KaOz: ...das kommt noch....."outsourcing" nach dem Silvester ...so als Überraschung )))))
 
Ja, bei den Supportpreisen ist es doch normal das da keiner anruft lol.
 
@Illidan: Solltest inklusiv Produktsupport nicht mit einem Supportcall für 200 € vertauschen ...
 
@Daiphi: So teuer isser nich mehr, sind inzwischen nur noch 70 Euro.
 
@Islander: Premier Stunden konsten weiterhin 199$ netto! :)
 
haha sehr gute Comments über mir :)
 
@ICHCHEFDUNIX: yep, dachte ich auch gerade. Typisch deutscher Pessimismus und Schwarzmalerei...
 
@pubsfried:
Solang mein Stundenlohn noch höher ist als das Tageseinkommen eines ganzen Dorfes in anderen Teilen dieser Erde....nehm ich diese "typisch deutschen" Attribute mal als Kompliment hin =)
 
@pubsfried: ich versteh leider nicht was daran Schwarzmalerei sein sollte. Ist doch gut wenn man sich ohne Anruf selbst helfen kann. FALLS eine große Anzahl Windows User, sich dazu entschließen sollte, Fehler mittels dieser Community zu lösen, führ das zwangsläufig zu weniger Supportaufkommen -> mehr nette Computertelefondamen weniger Mitarbeiter, wozu auch...
 
@ICHCHEFDUNIX:
 
Willkommen im 21. Jahrhundert MS. Da Klopfen die sich auf die Schulder nur weil die Jungs auf die Idee gekommen sind ein Forum aufzumachen. Als würde es davon nicht schon genügend geben. Wahrscheinlich geben die einschlägigen Foren um einiges bessere und schnellere Hilfe.
 
@deafnut:
hmmm ich glaube nicht das die Foren einen Grossen Teil ausmachen. Leute die sich am PC nicht gut auskennen werden auch mit Foren nicht sehr weit kommen und würden falls Probleme auftauchen den Support kontaktieren
 
tja ... eine kleine pressemitteilung kann unglaublich werbewirksam sein. sollte der win7 verkauf doch schlechter laufen, als gedacht ... fragt sich da der verschwörungstheoretiker. :)
 
@McNoise: Hat Win 7 nicht schon lange Vista geknackt? Also ich würde ja nicht vermuten das "7" schlecht läuft :)
 
Ein weiterer Beweis das Windows 7 ein geniales OS ist :)
 
@Edelasos: Hmm... ein weiterer Beweis dafür, dass die Telefonkosten zu hoch sind? -.-
 
Schön wäre es natürlich wenn gar keine Fehler auftreten, aber wenn einer Auftritt hat mir noch kein OS so gut geholfen wie Win 7... Diese Selfhealing und Problemsuchprozesse sind sehr sehr gut geworden...
 
@timbowrockt: Support ist ja nicht nur zwangsweise für Probleme, sondern auch für allgemeine Fragen und How To's zuständig!
 
Lügen haben kurze Beine!
 
@Sighol: und 'n dicken bauch!
 
@Sighol + McNoise: Dirk Bach?
 
evt. haben auch viele eine OEM Version ^^ da hätte man eh keinen Suport :)
 
@Musikaufleger: Evtl. war und ist die Mehrheit an verkauften Vista-Lizenzen auch vom Typ OEM. Und evtl. hat Microsoft einfach gut gearbeitet, dieser Meinung bin ich jedenfalls. Bei Vista wollten sie vielleicht mehr als sie konnten. Windows 7 ist das Windows, was ich mir immer gewünscht habe. Es ist schnell, es sieht gut aus, es ist zuverlässig. Warum kann man nicht einfach einmal zugeben, dass MS gute Arbeit geliefert hat (haben sie bei Office 2007/Office 2010 Beta in meinen Augen auch)?
 
Was soll ich auch Microsofts Support belästigen, wenn ich schon längst festgestellt habe, das Windows 7 nur für drüber lachen taugt und zugunsten eines anständigen Betriebssystems gleich wieder von der Platte gelöscht wird? Okay, man könnte sich natürlich an der Trendsportart üben, den Microsoft-Support zu trollen. Aber dafür muss man zuviel Geld verschwenden, denn die OEM Windosen haben imho keinen Supportanspruch auf Microsoft-Support, dafür müsste es schon die Teuerwindows-Packung sein. Das wird wohlweislich verschwiegen, dass die meisten sich Windows entweder mit den Kisten zusammen (verdongelt) vorinstalliert, also die Billigversion kaufen, oder die preiswerte DSP, ohne Microsoft Support kaufen.
 
@Fusselbär: "anständigen Betriebssystems" zum Beispiel?
 
@timbowrockt: Es ist Freitag, was willst Du hören? Plan9?
 
@Fusselbär: Also 50 EUR empfand ich für meine HP Retail nicht als teuer.
 
@Fusselbär: blaaablaaablubblubblub...langweiligstes trollgesülze auf kinderniveau...wie immer... gäääähn...
 
@DARK-THREAT: HP? Also Hewlett Packard? Das ist dann OEM Windows. Damit darfst Du dann doch auch nicht den Windows-Support kostenlos grenzenlos trollen. Schade eigentlich. :-)
 
@Fusselbär: Deiner Aussage nach hast du ja wohl dazu eine Meinung, die will ich hören... sonst hätte ich ja nicht gefragt...
 
@Fusselbär: HP = Home Premium du Held :)
 
@DARK-THREAT: Aber dafür wohl bei dem Billigpreis ohne kostenlos grenzenlosen Microsoft-Support, den du dann trollen könntest, wenn Du wolltest?
 
@Fusselbär: Ich habe die ganz normale Retail, die aktuell im Laden 119 EUR kostet für 50 EUR. Hätte jeder zu dem Preis haben können.
 
@DARK-THREAT: Ist das von diesem Sonderangebot, bei dem die meisten nichts bekommen haben, weil sie nur zu hören bekamen: "ausverkauft", oder "vergriffen"? 50 Euro für eine Trollflatrate, um im Stil von "Paul Panzer" den Microsoft-Support zu trollen, klingt nach einem fairen Angebot: http://de.wikipedia.org/wiki/Dieter_Tappert Am Windows 7 Betriebssystem habe ich aber eher weniger Interesse, nach dem das nichts taugte beim testen. Man könnte aber die Fonts ausschlachten, um sie ins True Type Fonts Verzeichnis vom X-Server zu setzen.
 
@Fusselbär: "das Windows 7 nur für drüber lachen taugt ": was ?? so ein BLÖDSINN ! Ist incl. Linux das beste und stabilste was ich bisher sah !
 
Kein Wunder, MS Support kann rein gar nichts. Ich hatte zwei mal mit den Vollidiotnen zu tun und beides mal kam nur eine Antwort von den "Sie müssen neu installieren" - na herlichen dank ihr hirnlosen, auf diese Lösung wäre ich alleine nie gekommen.
 
wo darf ich anrufen? Will die Leute ein wenig beschäftigen!
 
@pedaa: 01805 / 67 22 55
 
@pedaa: ... oder 089 / 3176-0
 
Wer bei Windows jemals wirklich Probleme hatte hat Heute sowieso im Freundeskreis jemanden der hilft. Bei 7 läuft ansonsten soweit alles ganz gut bis auf die vielen "Kleinscheiß"-Bugs aber daran ist ein MS-User gewöhnt.
 
@Shadow27374: Das mit den scheinbaren Bugs könnte folgende Ursache haben: alte Hardware, alte inkompatible Programme usw. An Windows 7 wird es nicht liegen, wenn dieses und jenes nicht richtig läuft. Ich bin mit dem BS mehr als zufrieden.
 
Na ist doch super, dann kann man die freien Hotline-Ressourcen ja auf die Vista Kunden umleiten, ich glaube da gibt es einiges mehr zu tun^^
Gruß
 
Erwartungen Erwartungen Erwartungen. Natürlich ist es einfach, die Erwartungen zu übertreffen, wenn man vorher möglichst anspruchslose stellt. Natürlich sind das Vermutungen, aber MS sagt ja nicht, was erwartet wurde...
 
@pool: Die Erwartungen waren hoch. Windows 7 hat diese noch übertroffen. Jeder vernünftige Mensch ist mit dem BS zufrieden.
 
@eolomea: wenn man mit Worten wie der "hälfte" um sich werfen kann, kann man auch sagen, was _ganz konkret_ erwartet wurde. nicht einfach nur "die Erwartungen waren hoch".
 
Das mit dem Support ist nur zu verständlich. Windows 7 ist mit Abstand das beste und zuverlässigste BS das es gibt. Win 7 entspricht nicht nur dem aktuellen wissenschaftlich-technischen Fortschritt, sondern bringt auch die Entwicklung voran. Da kann man nur sagen: Microsoft weiter so!
 
Ich denke aber auch das sich das Bewusstsein in Sachen Support auch extrem ins Interlegt verlegt hat. Wenn jemand ein Problem hat wird er vermutlich vorher googeln oder einen Bekannten fragen bevor er bei Microsoft anruft. Das hat sich die letzten Jahre immer stärker gezeigt.
 
nach dieser interessanten Meldung wird morgen eine weitere Meldung veröffentlicht: MS entlässt 10.000 Mitarbeiter im IT-Support. Das hat mir eben meine Glaskugel ins Ohr geflüstert...
 
ein Mitarbeiter sagte mir mal, solange PCWelt und Chip etc. "heiße" Tuningtipps verteilen sei sein Job wahrscheinlich sicher :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles