Top-Level-Domains für Städte und Firmen ab 2011

Internet & Webdienste Im kommenden Jahr können Firmen, Städte und Organisationen voraussichtlich individuellere Internet-Adressen beantragen. Der IT-Branchenverband BITKOM geht davon aus, dass die Einführung neuer Top-Lavel-Domains (TLDs) deutlich beschleunigt wird. "Bewerbungen für eine eigene Homepage-Endung nach dem Muster .stadt oder .firma sind ab 2010 möglich", sagte BITKOM-Präsident August-Wilhelm Scheer in Berlin. Wann genau, wird die Organisation zur Verwaltung der Namensräume im Internet ICANN im Frühjahr mitteilen.

In der zweiten Jahreshälfte sollten die ersten Interessenten die Zuschläge erhalten. Voraussichtlich im Sommer 2011 werden die neuen TLDs dann in Betrieb gehen. In Deutschland gibt es unter anderem Initiativen für die Endungen .berlin, .hamburg und .köln. Auch Regionen und Bundesländer können unter ihrer eigenen TLD erreichbar sein.

Der BITKOM rechnet mit einer Nachfrage von 500 bis 2.000 neuen TLDs weltweit. Neben Städten und Regionen kommt die Option für Wirtschaftszweige, Unternehmen und Marken in Frage. Wie die Zulassung im Detail läuft, muss die ICANN aber noch entscheiden. Fest steht aber bereits, dass Privatleute keine eigene Endung beantragen können.

Der Grund hierfür ist, dass ICANN den wirtschaftlichen Betrieb der Adress-Endungen langfristig sichern will. Anders als bei Second-Level-Domains sind ein eigenes Geschäftskonzept und ein hohes Startkapital nötig. Allein für die Bewerbung werden rund 120.000 Euro fällig. Zusätzlich sind bis zu einer halben Million Euro für Projektmanagement, Technik und Rechtsberatung nötig. Bis zu 200.000 Euro kostet der laufende Betrieb pro Jahr.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden