Basisversion von Nero 9 jetzt als Gratis-Download

Brennprogramme Das Brennprogramm Nero 9 gibt es nun auch als kostenlose Basis-Version. Diese wird offenbar unter anderem durch die Integration der Browser-Toolbar von Ask.com finanziert, welche allerdings nicht installiert werden muss. Die entsprechende Nero 9-Gratis-Version beinhaltet nur die Brenn- und Kopierfunktionen für CDs und DVDs sowie das Programm Disk-Info. Weitere Features sind erst nach einem Upgrade auf die Vollversion verfügbar, hieß es. Eine zeitliche Beschränkung für die Nutzbarkeit der kostenlosen Fassung gibt es nicht.

Das Paket ist seit heute verfügbar. Es handelt sich im Detail um den Build 9.4.12.3. Die Installations-Datei hat eine Größe von 55 Megabyte. Benötigt wird ein PC mit Windows XP SP2 oder SP3, Windows Vista, Windows 7 oder dem Windows XP Media Center Edition 2005 mit SP2 jeweils in der 32-Bit-Variante. Auf den 64-Bit-Betriebssystemen läuft das Programm im Emulationsmodus.

Nero StartSmart Essentials Nero StartSmart Essentials Nero StartSmart Essentials
Weitere Nero StartSmart Essentials Screenshots

Die Vollversion, die unter anderem auch Möglichkeiten zur Erstellung von Blu-ray-Medien und zur Datenrettung bietet, kostet 69,99 Euro. Für zehn Euro weniger ist das Produkt auch als Download zu haben.

Download: Nero 9 Basis-Version (55 MB)

Weitere Informationen: Nero 9 im WinFuture-Softwaretest

Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren147
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden