Windows 7 E: Browser-Frage bleibt vorerst ungelöst

Windows 7 Microsoft sucht nach eigenen Angaben derzeit noch nach Möglichkeiten, wie die Käufer der ohne Internet Explorer ausgelieferten europäischen Version von Windows 7 nach der Installation Zugang zum Internet bekommen können. Gegenüber 'TGDaily' erklärte ein Sprecher von Microsoft, dass man den besten Weg finden will, wie die Nutzer von Windows 7 E einen Browser erhalten können. Derzeit würden verschiedene Methoden in Betracht gezogen, wobei Microsoft auch auf die Hilfe seiner Partner setzt.

Letztlich will man ein Lösung finden, die die Kunden möglichst wenig einschränkt und dennoch die Auflagen der EU-Wettbewerbsbehörden berücksichtigt und einhält. Zuvor hatte der Konzern bereits durchblicken lassen, dass man unter anderem eine Art "Internet Pack" plant, das neuen PCs beigelegt werden soll und den Internet Explorer 8 und einige weitere Programme enthält.

Außerdem wird derzeit überlegt, den IE8 über eine FTP-Verbindung bereit zu stellen, für die kein Browser benötigt wird. Ist der Internet Explorer 8 erst einmal unter Windows 7 E installiert, soll er sich ganz normal in das System einfügen und Updates und Patches wie üblich beziehen können.

Windows 7 Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren117
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Scala Rider Q3 Multiset Bluetooth
Original Amazon-Preis
367,20
Im Preisvergleich ab
263,43
Blitzangebot-Preis
271,82
Ersparnis zu Amazon 26% oder 95,38

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden