Windows 7: Günstiges Upgrade in Japan ausverkauft

Windows 7 Microsoft hat offenbar nur ein begrenztes Kontingent von Lizenzen für Windows 7 zum Vertrieb im Rahmen seiner kürzlich in den USA und Japan gestarteten Promotionaktion reserviert. Nach Angaben örtlicher Medien sind die reduzierten Upgrade-Versionen von Windows 7 in Japan bereits ausverkauft. Wie Akiba PC-Hotline berichtet, war auch in Japan am Freitag ein Angebot gestartet, bei dem Windows 7 in den Varianten Home Premium Upgrade und Professional Upgrade zu deutlich reduzierten Preisen verkauft wird. Statt der geplanten 10 Tage, dauerte es jedoch nur gut eineinhalb Tage, bevor alle beteiligten Händler ihre Kontingente verkauft hatten.


Die mit umgerechnet 58 Euro gegenüber der Preisempfehlung um mehr als die Hälfte günstigere Upgrade-Version von Windows 7 Home Premium war angeblich schon am Freitagabend ausverkauft. Die für umgerechnet 99 Euro angebotene Upgrade-Ausgabe von Windows 7 Professional war angeblich Samstagmittag nicht mehr verfügbar.

Insgesamt waren 17 Händler an der Werbemaßnahme beteiligt. Bisher liegen keine Angaben darüber vor, wie viele Lizenzen Microsoft für die Kampagne bereit gestellt hatte. In Deutschland soll ab 15. Juli eine ähnliche Aktion starten, bei der die Vollversion von Windows 7 Home Premium E für 50 Euro verkauft wird.

WinFuture Special: Windows 7
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden