Neue Gmail-Funktion bettet Inhalte automatisch ein

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google hat seinen E-Mail-Dienst Gmail (in Deutschland Google Mail) mit einer neuen Funktion ausgestattet. Inhalte einiger Web 2.0-Plattformen lassen sich nun sehr leicht einbinden. Das Feature arbeit mit den Foto-Seiten Flickr und Picasa Web Albums, der Videoplattform YouTube sowie mit Yelp, einem Portal den Austausch von Verbraucherinformationen und -bewertungen, zusammen. Weitere werden voraussichtlich folgen.

Kopiert ein Anwender einen Link zu bestimmten Inhalten auf diesen Seiten in eine E-Mail, wird dieser automatisch genutzt, um das entsprechende Foto, Video oder eine Vorschau auf weitergehenden Content unter dem Nachrichtentext zu platzieren.

Google hat interessierte Seitenbetreiber bereits aufgefordert sich zu melden, wenn sie mit ihren Angeboten ebenfalls in die Funktion eingebunden werden wollen. Das Feature kann in den Gmail Labs aktiviert werden, die als eigenständige Reiterkarte in den Einstellungen zu finden sind.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden