Games Convention beugt sich dem Druck aus Köln

Gamescom Die Leipziger Spielemesse Games Convention wird nicht mit dem bisher geplanten Konzept durchgeführt. Die Veranstalter beugten sich nun dem Druck der Konkurrenzveranstaltung Gamescom in Köln. Wie die Messe Leipzig heute mitteilte, werde man nicht mehr das gesamte Spektrum abdecken, sondern sich auf Online-Games und Spiele für Gelegenheitsnutzer konzentrieren. Entsprechend soll der Name nun "Games Convention Online" heißen.

"Wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass sich die Branche angesichts der in Deutschland entstandenen Wettbewerbssituation 2009 nicht gesammelt in Leipzig treffen wird", begründete Wolfgang Marzin, Chef der Messe Leipzig, die Entscheidung.

Die Veranstaltung findet wie geplant vom 30. Juli bis 2. August statt. Zeitgleich wird auch die Gamescom in Köln durchgeführt. Die neue Messe wurde vom Spielebranchenverband BIU installiert, weil Leipzig angeblich an die Grenzen des Wachstums gestoßen war und zu dezentral lag.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren77
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Symantec Norton Security Deluxe (5 Geräte) mit Norton Utilities 16.0 Bundle
Original Amazon-Preis
29,30
Im Preisvergleich ab
29,30
Blitzangebot-Preis
23,99
Ersparnis zu Amazon 18% oder 5,31

Tweets zu #GamesCom

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden