Leistung satt: AMD Radeon HD 4850 X2 & 4870 X2

Grafikkarten AMDs Grafiksparte ATI hat heute die neuen Ultra-High-End Grafikkarten HD Radeon 4850 X2 und HD Radeon 4870 X2 offiziell vorgestellt. Die mit jeweils zwei Grafikprozessoren ausgestatteten Karten kosten 399 bzw. 599 US-Dollar. Nach Angaben von AMD will man mit den neuen Produkten vor allem Hardware-Enthusiasten und Gamer ansprechen. Die Radeon HD 4870 X2 bietet angeblich bis zu 80 Prozent mehr Leistung als eine Radeon HD 4870 mit nur einem Grafikchip. Die Taktraten der Chips auf den Dual-GPU-Karten unterscheiden sich nicht von den Werksvorgaben für die Prozessoren der normalen Modelle.

Dementsprechend bleibt der Kerntakt bei der 4850 X2 bei 625 Megahertz und der GDDR3-Speicher arbeitet mit 900 MHz. Die beiden Grafikprozessoren der 4870 X2 arbeiten wie beim Ein-Chip-Modell mit 750 Megahertz, während der GDDR5-Speicher mit 900 MHz taktet. Beide Varianten werden mit bis zu 2 Gigabyte Speicher verfügbar sein.

Wer extrem viel Leistung verlangt, muss dementsprechend auch einen hohen Stromverbrauch hinnehmen. AMD gibt die maximale Leistungsaufnahme mit 230 (4850 X2) bzw. 270 (4870 X2) Watt an. Die Grafikkarten verfügen allerdings über Stromspartechnologie, so dass sie weniger Energie benötigen, wenn nur wenig Leistung gefordert ist.

AMD gibt in seinen Marketing-Materialien außerdem an, dass die neuen Karten ein gutes Verhältnis zwischen Stromverbrauch und Rechenleistung bieten, was bei den Produkten der Konkurrenz nicht der Fall sein soll. Durch die Kombination zweier Grafikchips auf einer Platine kann AMD laut erster Benchmarkergebnisse Nvidias aktuelles Spitzenmodell GeForce GTX280 teilweise weit hinter sich lassen.

WinFuture Preisvergleich: ATI Grafikkarten
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren34
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden