Windows wird auch ohne Zustimmung aktualisiert

Windows Microsoft hat offenbar damit begonnen, Dateien auf Systemen mit Windows Vista und XP zu aktualisieren, ohne die Anwender zuvor wie bisher immer üblich darüber zu informieren. Die Aktualisierung findet selbst dann statt, wenn Windows Update ausdrücklich deaktiviert wurde. Scott Dunn, der den Newsletter "Windows Secrets" herausgibt, sagte gegenüber ComputerWorld, dass Microsoft insgesamt neun verschiedene Dateien in Vista und XP mit Hilfe von Windows Update aktualisiert habe, ohne vorher um eine Zustimmung der Nutzer zu bitten.

Bei den geänderten Dateien handelt es sich seinen Angaben um Teile von Windows Update selbst. Konkret wurden angeblich die Dateien wuapi.dll, wuapp.exe, wuauclt.exe, wuaueng.dll, wucltux.dll, wudriver.dll, wups.dll, wups2.dll und wuwebv.dll unter Vista und die Dateien cdm.dll, wuapi.dll, wuauclt.exe, wuaucpl.cpl, wuaueng.dll, wucltui.dll, wups.dll, wups2.dll und wuweb.dll unter Windows XP aktualisiert.

Bisher seien Modifikationen an Windows Update immer nur mit Zustimmung des Anwenders oder zumindest einer Warnung erfolgt, so Dunn. Er wies darauf hin, dass die Nutzer die Änderungen nicht fürchten müssen. Microsoft hat sich zur Kritik des Experten bisher noch nicht geäußert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren245
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden