WGA-Prüfung umgehbar, Microsoft aktualisiert erneut

Windows Microsoft versucht mit seinem Windows Genuine Advantage Programm seit Mitte 2005 gegen die illegale Nutzung seines Betriebssystems vorzugehen. Immer wieder veröffentlichen findige Programmierer jedoch Software, die es ermöglicht, die Echtheitsprüfung zu umschiffen. Erst in der vergangenen Woche haben die Redmonder die Überprüfungssoftware aktualisiert. Dabei wurde eine neue Zwischenstufe eingeführt, die Anwendern, bei denen Windows XP aufgrund von Fehlern bei der WGA-Prüfung fälschlicherweise als illegal erkannt wird, noch eine Chance gibt.

Anfang dieser Woche tauchte in einschlägigen Foren nun ein neuer Crack auf, der in der Lage ist, die WGA-Prüfung umgehbar zu machen. Inzwischen hat Microsoft jedoch bereits erneut reagiert und die in der letzten Woche aktualisierte WGA-Software wieder angepasst. Sie trägt nun die Versionsnummer 1.7.18.0 und dürfte gegen den aktuellen Crack immun sein.

Da mit der Version 1.7.17.0 in der vergangenen Woche erstmals eine automatische Aktualisierungsfunktion in die WGA-Software für Windows XP integriert wurde, werden Anwender, bei denen diese Version bereits installiert ist, offenbar nicht über das neue Update informiert. Bei Systemen, die noch eine ältere Version installiert haben, wird bereits die gestern erneut aufgefrischte Variante über Windows Update angeboten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden