Erste Benchmarks von ATIs neuer DirectX-10-Karte

Hardware Der Grafikkartenhersteller ATI bzw. AMD stellt derzeit der Fachwelt in Tunesien die neue DirectX-10-Grafikkarte vor, auf die treue Kunden schon lange warten. Die Radeon HD 2900 XT soll es mit dem aktuellen Spitzenmodell von Nvidia aufnehmen können. Leider musste die geladene Presse eine Vereinbarung unterschreiben, in der versichert wurde, dass keine Informationen vor dem 19. Mai an die Öffentlichkeit gelangen. Trotzdem veröffentlichten die englischen Kollegen von DailyTech heute erste Benchmark-Ergebnisse, die die Grafikkarte im direkten Vergleich mit der GeForce 8800 GTS mit 640 Megabyte Speicher von Nvidia zeigt.


Wie man in den Diagrammen leicht erkennen kann, ist die neue Entwicklung aus dem Hause ATI deutlich schneller als das zweitschnellste Modell von Nvidia. Die durchgeführten Tests wurden allerdings auch schon kritisiert, da allein die Auswahl der Titel die Vorteile der Radeon HD 2900 XT unterstreicht.

Die Tests wurden auf einem System mit dem Intel D975XBX2 BadAxe2 als Basis durchgeführt. Als Prozessor kam ein Intel Core 2 Extreme QX6700 zum Einsatz sowie 2x 1 Gigabyte DDR2-800 MHz Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem wurde Windows XP verwendet, das mit jedem Grafikkartenwechsel frisch installiert wurde. Alle Tests wurden mit einer Auflösung von 1280x1024 Bildpunkten durchgeführt. Die Qualitätsregler in den Spielen wurden auf das Maximum gesetzt.

Radeon HD 2900 XT BenchmarksRadeon HD 2900 XT BenchmarksRadeon HD 2900 XT BenchmarksRadeon HD 2900 XT Benchmarks

Der große Vorsprung, den ATI mit der neuen Radeon einfahren konnte, ist vor allem auf das 512 Bit Speicherinterface zurückzuführen, dass den GDDR3-Speicher mit einer Taktfrequenz von 1,65 GHz anspricht. Die GeForce 8800 GTS dagegen kann "nur" ein 320 Bit Speicherinterface vorweisen, das den Speicher mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz anspricht. Auch die 320 Stream-Prozessoren der Radeon HD 2900 XT bedeuten gegenüber den 96 Stream-Prozessoren der GeForce 8800 GTS einen Vorteil.

Auch der Termin für die Markteinführung der ersten ATI-Grafikkarten mit DirectX10-Support scheint festzustehen. Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Quellen aus der Industrie berichtet, soll das auf dem "R600"-Chip basierende, vorläufige Topmodell Radeon HD 2900 XT am 19. Mai auf den Markt kommen.

Weitere Benchmarks: DailyTech.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren105
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:05 Uhr ABUS Bremsscheibenschloss
ABUS Bremsscheibenschloss
Original Amazon-Preis
111,28
Im Preisvergleich ab
111,28
Blitzangebot-Preis
82,61
Ersparnis zu Amazon 26% oder 28,67

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden