ATI DirectX10-Grafikkarten sollen ab 19. Mai kommen

Hardware Bei ATI bereitet man derzeit die Markteinführung der ersten Grafikkarten mit Unterstützung für Microsofts neue Grafikplattform DirectX10 vor, nachdem Nvidia bereits ein Reihe von derartigen Produkten in sein Sortiment aufgenommen hat. Nun scheint der Termin für die Markteinführung der ersten ATI-Grafikkarten mit DirectX10-Support festzustehen. Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Quellen aus der Industrie berichtet, soll das auf dem "R600"-Chip basierende, vorläufige Topmodell Radeon HD 2900 XT am 19. Mai auf den Markt kommen.

Bis zum 14. Mai gilt die für Journalisten von ATI verhängte Berichterstattungssperre. Angeblich sollte die Karte schon im März eingeführt werden, doch ein Mangel an den benötigten GDDR4-Speicherchips verhinderte dies, so die Quellen von DigiTimes. Der R600 soll in einem 65-Nanometer-Prozess gefertigt werden.

Im Juni werden auf Basis von R610 und R630 günstigere DirectX10-Grafikkarten von ATI folgen, hieß es weiter. Dann soll nach Berichten anderer Quellen auch das absolute High-End-Modell Radeon HD 2900 XTX folgen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren52
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:30 Uhr MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
MEDION LIFE P85111 MD 87295 WiFi Internet Radio mit 2.1 Soundsystem, Multiroom, DAB+, UKW Empfänger, DLNA
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
119,95
Blitzangebot-Preis
111,00
Ersparnis zu Amazon 26% oder 38,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden