Counter-Strike jetzt offiziell mit InGame-Werbung

PC-Spiele Heute Nacht wurde ein neues Update für Half-Life 1 und Counter-Strike über Valves Online-Plattform Steam veröffentlicht. Neben kleineren Verbesserungen an der Engine hat der Hersteller nun auch Werbeeinblendungen eingeführt, die zum Beispiel Intels Core 2 Duo Prozessoren bewerben. Die InGame-Werbung wurde zuvor in einer kurzen Beta-Phase getestet. Im Testzeitraum waren die Werbeplätze noch mit dem Valve-Logo markiert, jetzt finden sich dort Banner von anderen Unternehmen. Wieviele Werbepositionen der Hersteller pro Karte belegt, ist derzeit noch nicht bekannt.


In der Beta-Phase war von nicht mehr als drei Bannern pro Karte die Rede. Das neue Update wird sofort nach der Anmeldung am Steam-System installiert. Immer mehr Spielehersteller haben Werbung in ihren Titeln als lukrative Einnahmequelle entdeckt. Mit Counter-Strike hält sie nun auch in einem der von den Medien angeprangerten sogenannten "Killerspiele" Einzug.

Vielen Dank an clone348 und greg für den Hinweis!
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren76
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

Tipp: Counter-Strike GO Download

Counter Strike: Global Offensive (CS: GO)

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden