Counterstrike ab Anfang 2007 mit InGame-Werbung

PC-Spiele Der beliebte Taktik-Shooter Counterstrike soll Anfang 2007 mit InGame-Werbung ausgestattet werden. Das sagte der Marketing-Chef von Valve, Doug Lombardi, in einem Interview mit der Webseite CSNation. Einen genauen Termin nannte er allerdings nicht. Auf die Frage, warum ausgerechnet der ältere Titel ausgewählt wurde und nicht das neue Counterstrike: Source, sagte er: "Counterstrike ist das größte Online-Action-Spiel der Welt". Mit der Umstellung soll bereits Anfang des nächsten Jahres begonnen werden. Als Spieler hat man keine Möglichkeit, über die Optionen die Werbung zu deaktivieren.

Das Geld will Valve nicht allein behalten, sondern in andere Modding-Projekte investieren. "Ohne ein tolles Produkt gibt es keine Finanzierung, und ohne Finanzierung lässt sich auch kein tolles Spiel entwickeln", sagte Lombardi. Dieses Problem will er durch die Werbeeinnahmen aus der Welt schaffen. Wie die InGame-Werbung konkret aussehen wird, ist nicht bekannt.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp: Counter-Strike GO Download

Counter Strike: Global Offensive (CS: GO)

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden