HD DVD vs. Blu-ray: Ein erster Gewinner steht fest

Hardware Die HD DVD Promotial Group hat auf der DigitalLife Electronics Show in New York verkündet, dass ihr Format derzeit einen deutlich Vorsprung gegenüber dem Konkurrenzformat Blu-ray hat, zumindest was die Verkaufszahlen betrifft. Glaubt man den Zahlen von Nielsen Data, konnten im August drei Mal mehr HD DVDs verkauft werden als alle Konkurrenzformate zusammen, wozu auch die Blu-ray-Disc gehört. Durchschnittlich besitzt jeder amerikanische Kunde 8,4 Filme mit einer hohen Auflösung. Vor allem der Streifen "The Fast and the Furious: Tokyo Drift" sorgte für gute Verkaufszahlen der HD DVD.

Im Vergleich zur Blu-ray-Disk hat die HD DVD ein kleinen Nachteil was die Inhalte betrifft. Bisher konnte man nur Universal und Warner Home Video als große Partner für dieses Format begeistern. Jetzt hofft man auf gute Verkaufszahlen im Weihnachtsgeschäft. Viele bekannte Titel stehen vor der Tür, darunter die Neuauflage von "King Kong", "Superman Returns" sowie Mission Impossible 3".

Einen weiteren Schub werden die Verkaufszahlen durch Microsofts HD-DVD-Laufwerk für die Xbox 360 erhalten, das in den USA für nur 199 US-Dollar angeboten wird. In Deutschland wird es am 7. November in den Regalen der Händler stehen und knapp 200 Euro kosten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren73
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:40 Uhr Edision Argus VIP HDTV
Edision Argus VIP HDTV
Original Amazon-Preis
99,90
Im Preisvergleich ab
99,00
Blitzangebot-Preis
79,20
Ersparnis zu Amazon 21% oder 20,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden