Chip ermöglicht Hybrid-Player für Blu-ray & HD DVD

Hardware Der japanische Konzern NEC hat gestern bekannt gegeben, dass man mit der Auslieferung von Chips begonnen hat, die sowohl in Blu-ray- als auch HD DVD-Abspielgeräten genutzt werden können. In Kombination mit der von RICOH präsentierten Dual-Format-Linse für den Abtastlaser könnten Hybrid-Player entwickelt werden, die beide neuen DVD-Formate wiedergeben können. Der neue NEC-Chip ist nicht teurer als Modelle, die nur eines der beiden neuen Formate verarbeiten können. Ab April 2007 will das Unternehmen monatlich 300000 Stück absetzen. Dank NEC und RICOH könnte der bevorstehende Krieg der neuen DVD-Formate zuende sein, bevor er richtig begonnen hat, da der Kunde sich dann nicht mehr für eine der beiden ähnlichen Technologien entscheiden müsste.

In den USA sind beide Formate bereits seit längerem im Handel erhältlich. Microsoft und Sony wollen ihre neuen Spielkonsolen in Kürze ebenfalls mit einem HD DVD- beziehungsweise Blu-ray-Laufwerk ausrüsten. In Europa soll die Markteinführung der neuen Formate jeweils im November 2006 starten. Ursprünglich sollte die PlayStation 3 das Zugpferd für die Blu-ray-Einführung hierzulande werden, doch Sony verschob den Marktstart in Europa. Die Verbraucher stehen den beiden Formaten bisher eher skeptisch gegenüber.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden