Cell Factor: Beeindruckendes Video der Physikengine

Hardware Im Internet wurde ein Video des Spiels Cell Factor veröffentlicht, das beeindruckende Physikberechnungen zeigt. Es nutzt die HavokFX Engine und eine PhysX Ageia Karte, um die Physikeffekte zu berechnen. Dargestellt wird ein Captur the Flag-Match. Am 20. März stellte Nvidia zusammen mit Havok eine vom Grafikprozessor beschleunigte Effektphysik-Lösung vor. Dadurch wird es möglich, dass alle Physikberechnungen von der GPU durchgeführt werden und die CPU damit entlastet ist. Dies steigert die Spieleperformance in entsprechenden Spielen erheblich. Die Havok FX Engine nutzt Grafikprozessoren von Nvidia, die das Shader Model 3.0 unterstützen, wozu die GeForce-Reihen 6 und 7 gehören.


Das Video im Quicktime-Format kann direkt von unserem Downloadserver heruntergeladen werden, wiegt dann allerdings 88,3 MB. Eine Variante mit geringerer Qualität kann direkt in dieser News über YouTube gestreamt werden.

Download: CellFactor_PhysX_Ageia.mov

Weitere Informationen:
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren43
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:30 Uhr PUMPKIN 2GB RAM Android 5,1 Autoradio Moniceiver für VW Unstertützt GPS Navigation Bluetooth FastBoot WLAN 3G MirrorLink DAB+ 8 Zoll Touchscreen ohne CD-Laufwerk
PUMPKIN 2GB RAM Android 5,1 Autoradio Moniceiver für VW Unstertützt GPS Navigation Bluetooth FastBoot WLAN 3G MirrorLink DAB+ 8 Zoll Touchscreen ohne CD-Laufwerk
Original Amazon-Preis
339,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
288,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 51
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden