Besitzer der "Million Dollar Homepage" erpresst

Internet & Webdienste Eigentlich war es nur eine verrückte Idee, die wie im Internet mittlerweile üblich, zu einem Riesenerfolg wurde. Alex Tew schuf seine "Million Dollar Homepage" eigentlich nur, weil er sein Studium finanzieren wollte. Mittlerweile ist er tatsächlich Millionär. Doch nicht nur Werbekunden wurden auf seine Webseite aufmerksam, sondern auch Kriminelle nahmen ihn zunehmend ins Visier. In seinem Weblog berichtet Tew nun, dass nachdem das Erreichen der Summe von einer Million US-Dollar bekannt wurde, plötzlich Drohungen in seinem virtuellen Postfach lagen. Er sollte 5000 Dollar zahlen, um einer Distributed Denial of Service (DDoS) Attacke vorzubeugen, durch die seine Webseite überlastet werden würde.

Er bestätigt in seinem Internet-Tagebuch, dass seine Webseite derzeit tatsächlich seit dem 12. Januar nur noch schwer zu erreichen ist, weil die "Hacker" ihre Drohung offenbar wahr machen. Da man von ihm Geld verlangt habe, handelt es sich dabei seiner Auffassung nach um eine Straftat. Er sagte weiterhin, dass das FBI bereits Ermittlungen aufgenommen habe und er in Zusammenarbeit mit seinem Hosting-Provider versucht die Seite schnellstmöglich wieder verfügbar zu machen.

Einem Bericht des britischen Fernsehsenders BBC zufolge soll Tew weitere Forderungen in Höhe von 50000 US-Dollar erhalten haben. Alex Tew soll laut BBC inzwischen auch das in England für Online-Kriminalität zuständige "National Hi-Tech Crime Unit" benachrichtigt haben, welches davon ausgeht, dass die Attacken ihren Ursprung in Russland haben.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren50
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr ThruNite TN36 UT Max 7300 Lumen CREE XHP 70 LED Taschenlampe
ThruNite TN36 UT Max 7300 Lumen CREE XHP 70 LED Taschenlampe
Original Amazon-Preis
279,95
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
223,96
Ersparnis zu Amazon 20% oder 55,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden