Microsoft erhält "Emmy"-Award für Xbox Live

Microsoft Sowohl Microsoft als auch IBM erhalten in diesem Jahr erstmals einen "Emmy" für "technische Innovationen". Der Preis wird in den USA seit 1948 für technische Leistungen vergeben und wurde bereits mehrfach von Firmen aus dem Silicon Valley gewonnen. Apple erhielt ihn z.B. 2001 für seine FireWire-Technologie. Microsoft erhält den Emmy in der neuen Kategorie "Videospiel-Technologie" für seinen Xbox Live Online-Dienst. Als Begründung wird angegeben, dass der Dienst eine Pionierrolle bei der Entwicklung von Mehrspieler-fähigen Konsolen gespielt habe. Die Firma aus Redmond teilt sich die Ehre mit Atari und Sony, die jeweils einen Award für den Atari 2600 und die PlayStation 1 bekommen.

IBM erhält den Preis für seine Vorreiterrolle bei der Entwicklung einer Technologie, durch die es möglich wurde, Fernsehstationen regional ungebunden zu betreiben, so dass es nicht mehr nötig ist ein komplettes Studio für jeden regionalen Fernsehsender aufzubauen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 05:15 Uhr Oehlbach Phaser Phasendetektor
Oehlbach Phaser Phasendetektor
Original Amazon-Preis
73,84
Im Preisvergleich ab
63,75
Blitzangebot-Preis
47,84
Ersparnis zu Amazon 35% oder 26

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

Tipp einsenden