Microsoft erhält "Emmy"-Award für Xbox Live

Microsoft Sowohl Microsoft als auch IBM erhalten in diesem Jahr erstmals einen "Emmy" für "technische Innovationen". Der Preis wird in den USA seit 1948 für technische Leistungen vergeben und wurde bereits mehrfach von Firmen aus dem Silicon Valley gewonnen. ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da freut sich sicher billy boy =)
 
Ich finde es krank, dass die Amerikanische Fernsehakademie einen Preis in einer Kategorie vergibt, die mit klassischer TV-Produktion aber auch gar nix am Hut hat.
 
@TobWen: "Der Preis wird in den USA seit 1948 für technische Leistungen vergeben". Es handelt sich hierbei nicht um den Fernsehemmy, glaube ich. Lesen, dann schreiben!
 
@felix48: Negativ. Es gibt nur einen "Emmy". Nennt sich "Academy of Television Arts & Sciences". Erst informieren, dann schreiben. Winfuture ist keine Wissensquelle, sondern nur eine Newsseite.
 
@TobWen: Es gibt nur einen emmy ist auch fasch schau http://de.wikipedia.org/wiki/Emmy da steht das es 2 organisationen gibt.
Was mich aber stutzig macht ist "Der Preis wird in den USA seit 1948 für technische Leistungen vergeben..."

bei wikipedia steht das es den emmy erst seit 1949 gibt.
 
jetzt kriegt euch mal wieder ein... btw: Beim englischen Wiki steht, dass es 3 Organisationen sind. Die Welt hat größere Probleme als die Frage, ob man für Konsolen Emmies verleihen sollte oder nicht...
 
@ mibtng: Ich glaube es geht weniger darum, ob eine Konsole einen Emmy erhält. Eher geht es darum, von wem sie einen Emmy erhält. So würde es mich auch Wundern wenn der deutsche Bäckerverband einen Backpreis an eine Telefongesellschaft vergibt - als etwas seltsames Beispiel :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich