Prepaid-Kreditkarte für Xbox-Live

Internet & Webdienste Microsoft, Visa und die Landesbank Berlin haben eine Kreditkarte herausgebracht, die nach dem "Prepaid"-Verfahren aufladbar ist. Mit der Kreditkarte ist es möglich, bestimmte Bezahldienste bei "Xbox Live" in Anspruch zu nehmen. Gerade für Jugendliche war es bisher sehr schwer an der Xbox Live-Community teilzunehmen, da sie normalerweise keine Kreditkarten erhalten. "Aus rechtlichen Gründen ist die Eintragung einer Kreditkartennummer bei der Anmeldung zu Xbox Live verpflichtend. Dies hat in der Vergangenheit dazu geführt, dass viele Jugendliche keine Chance hatten, Teil der Live-Community zu werden", so Stephan Brechtmann, Director Home and Entertainment Division bei Microsoft Xbox.

Da Xbox Live aber eine Kreditkartenummer zur Anmeldung voraussetzt, haben sich Microsoft, Visa und die Landesbank Berlin für ein kostenloses Prepaid-Modell entschieden. Damit soll es Spielern ab 14 Jahren ermöglicht werden, auch an Xbox Live teilzunehmen. Die Prepaidkarte ist kostenlos, und wird vom Karteninhaber je nach Bedarf wieder aufgeladen. Das Guthaben wird derzeit mit 2 Prozent jährlich verzinst. Die Karte kann auch an allen anderen Visa-Akzeptanzstellen benutzt werden.

Infos & Bestellung: Xbox.de
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:00 Uhr Sony 65 Zoll Fernseher (LCD, Triple Tuner)
Sony 65 Zoll Fernseher (LCD, Triple Tuner)
Original Amazon-Preis
1.704,19
Im Preisvergleich ab
1.599,00
Blitzangebot-Preis
1.579,00
Ersparnis zu Amazon 7% oder 125,19

Xbox 360 Slim E im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden