Webby-Awards: Internet-Oscar geht 2x nach Berlin

Internet & Webdienste Der Webby-Award, der auch gern als Internet-Oscar bezeichnet wird, geht in diesem Jahr gleich zwei Mal in die deutsche Hauptstadt Berlin. Aber auch der Microblogging-Dienst Twitter räumte ab. Künstler des Jahres wurde der Musiker Trent Reznor. So freuen sich die Betreiber von aka-aki über einen Webby-Award in der Kategorie "Bestes mobiles Netzwerk". Ihr Dienst ermöglicht es, Kontakt mit anderen Mitgliedern von aka-aki aufzunehmen, wenn sich diese in einem Umkreis von 20 Metern befinden. Dazu wird einfach eine Software auf dem Handy installiert. "Für uns ist das ein riesiger Erfolg und eine große Ehre", freute sich Stefanie Hoffmann, Geschäftsführerin von aka-aki, als ihr Unternehmen im April nominiert wurde.

Das Berliner Projekt hat nicht nur die 650-köpfige Fachjury begeistert, auch bei den Internetnutzern lag aka-aki vorn. Es kommt recht selten vor, dass sich beide Parteien in einer Kategorie einig sind. Die Webby-Awards werden in diesem Jahr zum 13. Mal vergeben. Die Preisverleihung findet am 8. Juni in New York statt. Die Dankesreden der Gewinner dürfen maximal fünf Worte lang sein - es ist also Kreativität gefragt.

Der zweite Webby-Award in Berlin ging an das Designstudio "Less Rain". Es hat sich für einen Getränkehersteller eine interaktive Werbekampagne einfallen lassen: Flugtage für jedermann. Auf der Webseite kann man sich sein spezielles Fluggerät zusammenbasteln und anschließend als Pilot gleich die ersten Flugversuche starten. Sie erhielten den Webby in der Kategorie "Spiele oder Anwendungen" von der Fachjury - das Publikum kürte sie in der Kategorie "Lebensmittel und Getränke" zum Sieger.

Auch der Microsoblogging-Dienst Twitter ging nicht leer aus. Er erhielt einen Webby-Award für den "Durchbruch des Jahres". Der US-Musiker Trent Reznor wurde zum "Künstler des Jahres" gewählt. Zusammen mit seiner Band "Nine Inch Nails" nutzt er das Internet zur Vermarktung seiner Musik und zur Kontaktpflege mit den Fans. Da ihm die Musikindustrie ein Dorn im Auge ist, stellt er seine Werke im Internet kostenlos zur Verfügung.

Alle Gewinner: webbyawards.com
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:10 Uhr HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
HiKam Q7 Wireless IP Kamera HD für Smartphone/PC (1,3 Megapixel, HD 1280x720p, Tag/Nachtsicht, Gegensprechfunktion, WLAN, Pir-Sensor, Schwenkbar, SD Karte, 433MHz Funk)
Original Amazon-Preis
85
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
68
Ersparnis zu Amazon 20% oder 17
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden