Computer mit Internet-Anschluss ersetzt Fernseher

Internet & Webdienste Wie eine Studie des IBM Business Consulting zeigt, wird das Fernsehgerät verstärkt durch einen Desktop-PC mit Internet-Anschluss ersetzt. Das hat überwiegend für die jüngere Generation zwischen 14 und 19 Jahren Bezug, wovon 59 Prozent das Internet für multimediale Dinge verwenden. Das Fernsehgerät ist hier Vergangenheit. Über 33 Prozent gewichten Internet und Fernsehen verhältnismäßig gleich; auch die Nutzungsdauer der Medien beläuft sich im Großen und Ganzen auf dasselbe. Drei Prozent der Frauen geben an, das Hauptaugenmerk sei der Computer beziehungsweise das Internet geworden. Von den inquirierten Männern waren es 14 Prozent, die PC und Internet an erster Stelle nutzen. Jene Analyse bezog sich übrigens auf 14- bis 39-Jährige in Deutschland.

Abschließend betrachtet bedeutet das einen drastischen Strukturwechsel in der Nutzung von Fernsehen und Internet im privaten Bereich. Vor vielen Jahren noch als unsicher, unseriös und umständlich verurteilt, hat sich das Datennetz zu einem der wichtigsten Kommunikationssysteme, aber auch zu einer allumfassenden Wissensenzyklopädie branchenweit gemausert, und das sowohl zu Hause, als auch in allen Betrieben und Verwaltungen.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:05 Uhr SKS Bluemels Edition matt B 35 27, M, 10435
SKS Bluemels Edition matt B 35 27, M, 10435
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
5,19
Blitzangebot-Preis
23,39
Ersparnis zu Amazon 10% oder 2,60

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden