Microsoft will weiterhin "aggressiv" in die Marke Xbox investieren

Ceo, Satya Nadella, Build 2016, Nadella, Microsoft BUILD 2016, Microsoft CEO
Microsoft will weiterhin aggressiv im Bereich Gaming investieren - dazu gehört alles rund um die Marke Xbox, sowie neue Inhalte, Community-Verbesserungen und die Erweiterung der Cloud-Angebote. Das hat Microsoft-CEO Satya Nadella im Rahmen der Bekanntgabe der Geschäftszahlen unterstrichen. In der zurückliegenden Woche hatte der Software-Konzern mit der vierteljährlichen Telefonkonferenz das Ergebnis des vierten Quartals im Geschäftsjahr 2018 bekanntgegeben (wir berichteten). Im Rahmen der Telefonkonferenz äußerten sich CEO Satya Nadella und CFO Amy Hood unter anderem auch über die aktuelle Situation des Xbox-Geschäfts, was einen interessanten Einblick in den Ausbau des Bereichs gab. Genauer darüber berichtet hat das Onlinemagazin DualShockers.


Marke Xbox weiter stärken

Nach Angaben des Unternehmens erwirtschaftete der Geschäftsbereich Gaming im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von über 10 Milliarden US-Dollar. Das soll aber noch nicht das Ende des Aufwärtstrends werden - laut Nadella soll auch als eine Reaktion auf diese hervorragenden Zahlen das Engagement des Unternehmens für die Marke Xbox weiter gestärkt werden.

Nadella betonte, dass Microsoft "aggressiv in Inhalte, Community und Cloud-Services für Spiele investiert".

Mehr Beobachtung

Im Bereich Gaming heißt das für Microsoft nicht nur die Art und Weise, wie Spiele erstellt und verteilt werden weiter voranzutreiben, sondern auch die Art und Weise, wie sie gespielt und angesehen werden stärker in den Fokus von Neuentwicklungen zu nehmen.

So sorgte die Kombination aus Xbox Live Game Pass-Abonnement und dem Stream-Angebot Mixer demnach bereits für ein Rekord­wachstum. Und für ein gestiegenes Engagement der Nutzer.

"Die Erweiterung um fünf neue Gaming-Studios unterstützt unsere First-Party-Content-Entwicklung zur Unterstützung unserer schnell wachsenden Gaming-Services", so Nadella. Offen ließ er, wie der Konzern weiter in dieser Richtung verfahren will, ob weitere neue Zukäufe geplant sind, oder ob man die bestehenden Gaming-Studios vergrößern will.

Ultimate Game Sale Fette Rabatte für Xbox- und PC-Spieler
Siehe auch:
Ceo, Satya Nadella, Build 2016, Nadella, Microsoft BUILD 2016, Microsoft CEO Ceo, Satya Nadella, Build 2016, Nadella, Microsoft BUILD 2016, Microsoft CEO
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:40 Uhr M-Net Power 1 5050mAh Akku Smartphone, 5.0 Zoll HD IPS Touch-Display 1280 * 720 Pixels, Dual Sim, Android 7.0 mit OTGM-Net Power 1 5050mAh Akku Smartphone, 5.0 Zoll HD IPS Touch-Display 1280 * 720 Pixels, Dual Sim, Android 7.0 mit OTG
Original Amazon-Preis
63,99
Im Preisvergleich ab
63,99
Blitzangebot-Preis
54,39
Ersparnis zu Amazon 15% oder 9,60
Im WinFuture Preisvergleich

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden