Microsoft macht sich für die Zukunft des Spielens bereit: die Cloud

Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Abo, Xbox Game Pass Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat eine lange Gaming-Tradition, diese geht auf das Jahr 1981 zurück, als man sein erstes Spiel namens Microsoft Adventure auf den Markt brachte. Aktuell ist das Thema Microsoft und Spiele mit dem Begriff Xbox zusammenfassbar und die Redmonder denken nicht daran, die Aktivitäten zurückzufahren. Dennoch: Das Wie könnte sich ändern. Vergangenen Herbst hat Microsoft mit der Xbox One X die derzeit leistungsstärkste Konsole auf den Markt gebracht, diese könnte aber eine aussterbende Art des Spielens symbolisieren. Denn laut einem Bericht von The Verge hat Microsoft nun eine neue Cloud-Gaming-Abteilung eröffnet, in der man sich auf eine Zukunft vorbereitet, die sich von der aktuellen Art des Spielens klar unterscheidet.

Zuletzt hat Microsoft diverse Spiele-Unternehmen gekauft und auch intern etliche Umstrukturierungen vorgenommen. Chef der neuen Cloud-Gaming-Abteilung ist Kareem Choudhry, dieser gilt mit 20 Jahren im Unternehmen als Veteran und hat zuvor an Outlook, DirectX und der Xbox-Entwicklung gearbeitet.


Langsame Umstellung

Die Cloud-Gaming-Pläne bedeuten aber nicht, dass hier von einem Tag auf den anderen ein Schalter umgelegt wird. Stattdessen wird die Umstellung nach und nach durchgeführt. Eckpunkte bzw. Stichworte sind hier der Xbox Game Pass sowie eine jüngst angekündigte Zusammenarbeit mit Ubisoft in Bezug auf Azure, weitere Cloud-basierte Projekte sind sicherlich bereits in der Mache.

Letztlich sieht Microsoft weltweit ein Gamer-Potenzial von rund zwei Milliarden Menschen, "diese wollen wir allesamt erreichen". Davon hat aber nur ein geringer Teil Zugang zu (teurer) Hardware. Choudhry deutet hier an, dass man in Streaming die Lösung sieht. Microsoft ist bei solchen Bemühungen nicht alleine, viele andere Marktteilnehmer haben ähnliches vor. Was das im Fall von Microsoft konkret bedeutet ist nicht klar, die Richtung scheint aber klar zu sein und zwar weg von Hardware.

Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Abo, Xbox Game Pass Microsoft, Konsole, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Abo, Xbox Game Pass Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:40 Uhr Zendure kompakte Powerbank 6700mAh-10000mAhZendure kompakte Powerbank 6700mAh-10000mAh
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
38,99
Blitzangebot-Preis
22,09
Ersparnis zu Amazon 26% oder 7,90
Im WinFuture Preisvergleich

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden