Microsoft startet Patch-Day Oktober mit kritischen Security-Updates

Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games
Microsoft hat den allmonatlichen Patch-Day eingeläutet und eine Vielzahl an Updates veröffentlicht. Neben den Monthly Rollups für Windows 7, 8.1 und RT 8.1 sind einige Sicherheitsaktualisierungen sowie kumulative Updates für den Internet Explorer dabei - und natürlich wird auch der Adobe Flash Player wieder gepatcht.
Microsoft hat zum allgemeinen Patch-Day am zweiten Dienstag des Monats im Oktober 2017 heute eine Reihe neuer Updates veröffentlicht. Die Updates werden allen Nutzern empfohlen, da die Schwachstellen Umgehungen von Sicherheitsfunktionen ermöglichen, Informationen offenlegen und zur Erhöhung von Berechtigungen führen könnten. Die komfortabelste Möglichkeit für die Aktualisierung stellen die von WinFuture zusammengestellten Update-Packs dar, diese werden wir sobald als möglich freischalten und euch auf dem Laufenden halten. Wichtig ist dafür, dass der Windows Update-Dienst vor der Installation abgeschaltet wird.


Infos zu Updates und Rollups

Die Sicherheits-Updates betreffen unter anderem Windows allgemein, Windows Server, Microsoft Office und Microsoft Office Services sowie den Web-Anwendungen, Skype für Unternehmen und Lync, den Chakra Core, den Internet Explorer, Microsoft Edge, sowie Adobe Flash.

Dazu wurde im Security TechCenter mit einem neuen Microsoft Security Release-Notes für Oktober eine Kurz-Information zu den verfügbaren Sicherheits-Updates veröffentlicht, die neben den Monthly Rollups erscheinen.

Mehr zu den Inhalten der Updates in Kürze hier!


Monthly Update Windows 7 und Update Windows Server 2008 R2
Dieses Sicherheitsupdate enthält Verbesserungen und Korrekturen, die Bestandteil des Updates KB4038803 (veröffentlicht am 19. September 2017) waren, und behebt die folgenden Probleme:

  • Es wurde ein Problem mit dem Andocken und Abdocken von Internet Explorer-Fenstern behoben.
  • Problem mit Formularvorlagen im Internet Explorer behoben.
  • Problem mit der URL-Codierung im Internet Explorer behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhindert, dass ein Element in Internet Explorer den Fokus erhält.
  • Problem mit der Darstellung eines Grafikelements im Internet Explorer behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem USBHUB. SYS zufällig eine Speicherbeschädigung verursacht, die zu zufälligen Systemabstürzen führt, die extrem schwer zu diagnostizieren sind.
  • Sicherheitsupdates für Microsoft Windows Search Component, Windows Kernel-Modus-Treiber, Microsoft Graphics Component, Internet Explorer, Windows-Kernel, Windows Wireless Networking, Microsoft JET Database Engine und den Windows SMB Server.
Knowledge Base: KB041681


Monthly Rollup für Windows 8.1, Windows RT 8.1 und Windows Server 2012 R2
Dieses Sicherheitsupdate enthält Verbesserungen und Korrekturen, die Bestandteil des Updates KB4038774 (veröffentlicht am 19. September 2017) waren, und behebt die folgenden Probleme:

  • Es wurde ein Problem mit dem Andocken und Abdocken von Internet Explorer-Fenstern behoben.
  • Problem mit Formularvorlagen im Internet Explorer behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Internet Explorer nicht mehr auf eine Navigationsanfrage reagierte.
  • Behobenes Problem, das in bestimmten Szenarien im WebView Control von Internet Explorer auftrat.
  • Problem mit der URL-Codierung im Internet Explorer behoben.
  • Es wurde ein Problem behoben, das verhindert, dass ein Element in Internet Explorer den Fokus erhält.
  • Problem behoben, das durch ein Popup-Fenster im Internet Explorer verursacht wurde.
  • Problem mit der Darstellung von Grafikelementen im Internet Explorer behoben.
  • Problem im Internet Explorer behoben, das durch einen Weiterleitungslink verursacht wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Nachrichten, die in einer nicht-englischen Sprache angezeigt werden sollten, in Internet Explorer auf Englisch angezeigt wurden.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem USBHUB. SYS zufällig eine Speicherbeschädigung verursacht, die zu zufälligen Systemabstürzen führt, die extrem schwer zu diagnostizieren sind.
  • Sicherheitsupdates für Microsoft Windows Search Component, Windows Kernel-Modus-Treiber, Microsoft Graphics Component, Internet Explorer, Windows-Kernel, Windows Wireless Networking, Windows Storage and Filesystems, Microsoft Windows DNS, Windows Server, Microsoft JET Database Engine und den Windows SMB Server.
Knowledge Base: KB4041693


Außerdem gibt es für alle Nutzer von Windows 10 bereits neue kumulative Updates. Microsoft verteilt offiziell jetzt nur noch Updates für das Anniversary Update sowie für das Creators Update:

Patch-Day: Neues kumulatives Update für Windows 10 Creators Update Anniversary Update: Weiteres Windows 10-Sicherheits-Update ist da Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden