Watch Dogs: Legion - Neuer Trailer zum Open-World-Spiel erschienen

Der Release von Watch Dogs: Legion rückt näher, weshalb Ubisoft mit einem weiteren Trailer die Vorfreude auf den Open-World-Titel noch ein wenig steigern möchte. Das Video mit dem Titel "Hol dir deine Zukunft zurück" zeigt weitere Eindrücke aus dem unterdrückten London und stellt einige der Personen vor, die Spieler für den Widerstand rekrutieren können.
Watch Dogs: LegionIn Watch Dogs: Legion ... Watch Dogs: Legion... muss die Stadt London ... Watch Dogs: Legion... befreit werden
In Watch Dogs: Legion ist London nach verheerenden Anschlägen in Chaos gestürzt wor­den. Offiziell wird die Hacker-Gruppe DeadSec für die Angriffe verantwortlich gemacht, doch in Wirklichkeit steckt eine weitere Gruppierung namens Zero Day hinter den Aktivitäten, die offenbar noch weitere Pläne mit der britischen Metropole verfolgt.

Aufgabe des Spielers ist es, den Widerstand gegen Zero Day aufzubauen und letztendlich London zu befreien. Dazu kann jeder Bürger der Stadt rekrutiert werden, der dann wie­der­um seine individuellen Fähigkeiten in das Team einbringt. Während dies zum Start des Spiels am 29. Oktober zunächst nur im Singleplayer-Modus möglich ist, liefert ein kostenloses Update am 3. Dezember einen Koop-Modus für insgesamt vier Spieler, die dann die offene Welt gemeinsam erkunden dürfen. Watch Dogs: Legion erscheint für den PC, die PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X und Google Stadia.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Als ich las, dass man für die Ultra-Einstellungen eine RTX 3090 braucht, habe ich mir mal auf das Design in Ingame-Aufnahmen geachtet, um herauszufinden, was einem de Besitz/die Nutzung einer so teuren und noch seltenen Karte bringen kann. Mag sein, dass die Umgebung sehr imposant wirkt (ausgenommen die etwas zu bunte Farbgebung). Als ich jedoch die Gummifiguren mit ihren verhältnismäßig unrealistischen Gesichtern etc. gesehen habe, habe ich das Video angehalten. Das und ein bisschen Raytracing auf 4K ist nicht genug, um sich so etwas anzuschaffen - bei weitem.
 
@Deep: dann lies nochmal, es ist die 3080. ;)
mit den gesichtern geb ich dir aber recht, die haben sich seit wd2 gefühlt nicht verändert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen