Watch Dogs Legion: Nvidia zeigt neuen RTX-Trailer zum heutigen Start

Trailer, Ubisoft, actionspiel, Watch Dogs, Raytracing, RTX, Nvidia RTX, Watch Dogs: Legion, Watch Dogs Legion Trailer, Ubisoft, actionspiel, Watch Dogs, Raytracing, RTX, Nvidia RTX, Watch Dogs: Legion, Watch Dogs Legion
Watch Dogs: Legion ist ab heute für den PC, die PlayStation 4, Xbox One sowie Google Stadia erhältlich und lässt Spieler in einer zukünftigen Version Londons einen Widerstand anführen. Größte Besonderheit des Spiels: Jeder Bewohner der virtuellen Metropole kann für die eigenen Zwecke angeworben werden.
Watch Dogs: LegionWatch Dogs: Legion ... Watch Dogs: Legion... sieht auf aktuellen Nvidia-Karten ... Watch Dogs: Legion... besonders schön aus
Nachdem es den offiziellen Launch-Trailer zum Spiel bereits vor rund zwei Wochen zu sehen gab, zeigt nun Nvidia anlässlich des heutigen Verkaufsstarts ein neues Video, welches die Vorzüge der hauseigenen RTX-Plattform in den Vordergrund rückt. Dank Raytracing sehen vor allem Reflexionen, beispielsweise in Fenstern oder Regenpfützen, deutlich realistischer aus. Zudem soll das ebenfalls Nvidia-exklusive Feature DLSS für eine optimale Performance sorgen.

Watch Dogs: Legion ist der dritte Teil von Ubisofts Open-World-Reihe und verlegt die Handlung dieses Mal nach London. Ausgangspunkt ist eine Serie von Anschlägen, für welche die Hacker-Gruppe DeadSec zu Unrecht verantwortlich gemacht wird. Fortan liegt es in den Händen der Spieler, die hinter den Angriffen steckende Verschwörung aufzudecken. Dazu kann jeder Einwohner Londons rekrutiert werden und bringt dabei stets seine individuellen Stärken mit ein.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Pünktlich zu den nach 1 Minute nicht mehr verfügbaren Karten :D Läuft mal wieder hart bei nVidia. Aber: nachdem AMD gestern vorgestellt hat, bin ich gar nicht mehr scharf auf die RTX.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen