Immortals Fenyx Rising - Ubisoft zeigt den Launch-Trailer

Trailer, Ubisoft, actionspiel, Rollenspiel, Immortals, Immortals Fenyx Rising, Fenyx Rising, Immortals: Fenyx Rising, Gods & Monsters Trailer, Ubisoft, actionspiel, Rollenspiel, Immortals, Immortals Fenyx Rising, Fenyx Rising, Immortals: Fenyx Rising, Gods & Monsters
Ubisoft veröffentlicht in dieser Woche mit Immortals Fenyx Rising ein neues Open-World-Abenteuer für PC und Konsolen, in dem Spieler in einer von griechischen Sagen inspirierten Welt den Göttern ein wenig unter die Arme greifen müssen. Der Launch-Trailer zum Spiel zeigt jetzt einige der Dinge, die die neue Marke zu bieten hat.
Immortals Fenyx RisingIn Immortals ... Immortals Fenyx Rising... bekämpft die Heldin Fenyx ... Immortals Fenyx Rising... einen finsteren Fluch
In Immortals Fenyx Rising wird der titelgebenden Heldin Fenyx eine schweren Aufgabe an­ver­traut: Sie soll nämlich nichts Geringeres tun als die Götterwelt zu retten, nachdem der Titan Typhon an Zeus und den weiteren Bewohnern des Olymp Rache geschworen hat. Doch bevor Fenyx sich Typhon persönlich vorknöpfen kann, müssen noch eine Reihe wei­te­rer mythischer Bestien bezwungen und Heldenprüfungen bestanden werden. Dabei kann sich Fenyx immer mehr göttliche Kräfte zu Nutze machen und etwa neue An­griffs­tech­ni­ken freischalten.

Wie der nun veröffentlichte Launch-Trailer noch einmal deutlich zeigt, erinnert Immortals Fenyx Rising mit seinem bunten Comic-Look wohl nicht ganz zufällig an den The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Ob Immortals aber auch ähnlich gut wie Nintendos Spiele-Hit ist, zeigt sich spätestens am 3. Dezember, wenn es für den PC, die PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X, Nintendo Switch und Google Stadia erscheint.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Trz das sie bei manch anderen ein paar Dinge abgeschaut haben. Für UBI Verhältnisse völlig in Ordnung.
 
Und natürlich wieder mit Ingame-Store. Ach Ubisoft...
 
@BurnedSkin: Ja, aber erfahrungsgemäß kann man den ja zum Glück ignorieren, ohne davon Nachteile zu haben. Wer da noch sein Geld reinpumpt, muss offensichtlich eh zu viel davon haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen