Geniales Konzept-Design: PlayStation 5 trifft auf Marvel's Spider-Man

Mit der Markteinführung der PlayStation 5 verabschiedet sich Sony bekanntlich vom klassisch schwarzen Design der Vorgänger und setzt auf eine weiße Farbvarianten mit schwarzen Akzenten. Obwohl das Aussehen der PS5-Konsole im Next-Gen-Gaming wahrscheinlich eine eher untergeordnete Rolle spielen wird, sehnen sich viele Spieler nach einer Black oder Limited Edition. Bisher können diese Wünsche nur Konzept-Designer wie Giuseppe Spinelli (via LetsGoDigital), besser bekannt als "Snoreyn", erfüllen. Er widmete seine Zeit jetzt einer Idee, wie er sich die Spider-Man: Miles Morales-Edition der PlayStation 5 vorstellen würde.
Sony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, LeaksPS5 trifft auf Spider-Man, ... Sony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, Leaks... auch auf dem Controller ... Sony PlayStation 5: Gerüchte, Konzepte, Leaks... und der roten LED-Beleuchtung

Limited Editions dieser Art sind 2021 sicher nicht ausgeschlossen

Im Konzept des Designers zieht sich die Spinne samt Netz nicht nur über die äußere Seitenwand der PS5-Konsole, sondern geht auch auf den neuen DualSense-Controller über. Hinzu kommt eine rote LED-Beleuchtung der PlayStation 5, die im TV-Schrank sicher mehr Blicke auf sich ziehen würde, als das aktuell futuristische, aber farblich doch eher zurückhaltende Design von Sony. Doch während der japanische Hersteller derzeit versucht die Massenproduktion der Next-Gen-Konsole weiter anzukurbeln, dürften Limited Editions dieser Art vorerst in weite Ferne rücken. Es ist jedoch nicht ausgeschlossen, dass sich Sony im nächsten Jahr weiteren Farbvarianten widmet.

In Deutschland erscheint die PlayStation 5 in ihrer Standard- und Digital-Edition am 19. November 2020 zu Preisen ab 399,99 Euro. Vorbestellungen sind aktuell nicht möglich, da die Konsole weltweit als ausverkauft gilt. Erst zum Release oder im nächsten Jahr wird Sony die hohe Nachfrage bedienen können, die vor wenigen Wochen bereits innerhalb weniger Stunden nach Start der Vorbestellungen zu leeren, virtuellen Lagern geführt hat.

Ein ähnliches Schicksal teilen sich aktuell die Xbox Series X von Microsoft, die bereits am 10. November erscheint, sowie Nvidias neue GeForce RTX 3000-Grafikkarten. Gerade in Zeiten des Coronavirus ist die Nachfrage nach Unterhaltungselektronik in den eigenen vier Wände rapide angestiegen.

Siehe auch:
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So hat das ganze schon viel mehr Stil. Die weiße Konsole sieht meiner Meinung nach einfach hässlich aus, wenn man nichts passendes dazu in der Wohnung hat.
 
@L_M_A_O: Solche Special Editions sehen in der Regel immer geil aus. Nur passt so etwas bei den meisten ja erst recht nicht ins Wohnzimmer. Wenn man nicht gerade eh schon Sammler von allen möglichen Game-, Film- etc. Dingen ist. Ich finde immer noch, dass ein schlichtes schwarzes Design die größte "Kompatibilität" zum Wohnzimmer bietet. Sofern man die Konsole nicht eh IN einem Schrank verschwinden lässt, was das Design im Grunde irrelevant machen würde.
 
@L_M_A_O: Wenn ich mich nicht irre, dann sollten die Seitenteile der PS5 doch austauschbar sein. Meine ich hätte das mal irgendwo gelesen. Somit wären auch nachträglich Designänderung nach den eigenen Wünschen machbar. Skins jedem wie es ihm passt...

Hier gab es mal einen Bericht dazu: https://www.play3.de/2020/07/27/ps5-sonys-neue-konsole-mit-austauschbaren-seitenplatten/
 
@neulich: Das ist (bis jetzt) reines Wunschdenken einiger Fans (so wie die Bilder oben in diesem Artikel hier). Hast du das Fragezeichen im von dir verlinkten Artikel gesehen?
 
@DON666: Moin, die abnehmbaren Seitenteile wurde heute bestätigt und sind damit kein Wunschdenken siehe TearDown https://www.youtube.com/watch?v=CaAY-jAjm0w&feature=emb_logo

Custom Looks damit kein Problem
 
@neulich: Stimmt. Hätte ich so nicht mit gerechnet.
 
@neulich: ich verstehe nicht wieso es keine Möglichkeit gibt die Konsole anzupassen. Bei der Xbox 360 ging es doch auch, auch wenn es nur die Faceplate war. Aber das wäre mal ein Mehrwert. Oder zumindest eine Möglichkeit dies designen zu lassen wie das Xbox One Pad bei MS. Tausende Möglichkeiten. Dann noch mit eigenen Arts drauf, perfekt.
 
@Farbrausch2003: Doch die Seitenteile sind abnehmbar, heute bestätigt: https://www.youtube.com/watch?v=CaAY-jAjm0w&feature=emb_logo
 
@neulich: ja gesehen, war ja gestern noch nicht klar:). Ein großer Pluspunkt für die Ps5.. Aber mein Gott ist die riesig... Und ein ultra fetter Kühlkörper
 
@Farbrausch2003: war auch total überrascht das SONY so transparent damit umgeht. Auf der anderen Seite aber Mega spannend, die haben sich augenscheinlich auch viel Gedanken zur Anordnung der Chips gemacht. Zum einen, dass jeder genug Abstand zum anderen für Kühlung hat und trotzdem alles sehr schick angeordnet. (Der Arbeitspeicherkreis hat mir super gefallen. Stone Henge lässt grüßen ;)
 
So wie die Jungs & Mädels von LetsGoDigital ihre Zeit bisher in Wunsch-Fan-Designs für die PS5 investiert haben, scheinen sie wohl extreme PlayStation-Fanboys/-girls zu sein. ^^

Das geht schon seit dem ersten Leak des Dev-Kits so.

Die Seitenteile wird man, laut verschiedenen Leaks, anscheinend ohnehin austauschen können. Es wird keine "Black-Edition", "Spider-Man-Edition" oder "Super-Ultra-Hyper-Over9000-Special-Edition" geben.
 
@Ryou-sama: Ich hoffe ja auf eine Minecraft-Edition. ^^
 
@DON666: Eine PS5 Halo-Edition wäre auch was. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen