Das Adventure Project Athia erscheint als Forspoken, neuer Trailer

Square Enix hatte letzten Sommer Project Athia für die PlayStation 5 und den PC angekündigt. Schon damals war klar, dass das Action-Adventure nicht unter diesem Titel erscheinen wird. Jetzt steht offiziell fest: Project Athia heißt Forspoken. Außerdem gibt es einen neuen Trailer und auch der Release-Zeitraum wurde weiter eingegrenzt.
ForspokenProject Athia ... Forspoken... heißt ab jetzt ... Forspoken... Forspoken
Aus Project Athia wird Forspoken. Dies verkündete Square Enix mit einem neuen Video zum Spiel, in welchem zunächst die Schauspielerin Ella Balinska (3 Engel für Charlie) zu Wort kommt. Die Britin leiht der Protagonistin Frey Holland in dem Spiel nämlich ihre Stimme. Frey wird als junge Frau beschrieben, die mithilfe ihrer magischen Fähigkeiten in der gefährlichen Welt von Athia ums Überleben kämpft.

Weitere Details zur Handlung bleibt man jedoch auch weiterhin schuldig. In der zweiten Hälfte die Videos gibt es zumindest aber noch neues Gameplay-Material zu sehen. For­spo­ken entsteht beim Studio Luminous Productions für die PlayStation 5 und den PC. Er­schei­nen soll das Spiel irgendwann 2022, einen genauen Termin gibt es aber derzeit noch nicht.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht halt schon "mächtig" aus. Freu mich irgendwie, allerdings warte ich noch auf mehr Infos, da es grundsätzlich aus den bisherigen Showcases etwas "leer" wirkt.
 
Die Screenshots sehen toll aus, aber den Trailer habe ich gestoppt, als das gesabbel losging.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen