Counter-Strike feiert 20. Geburtstag und wir blicken zurück

Valve, Multiplayer, Counter Strike, Global Offensive, Counter-Strike Valve, Multiplayer, Counter Strike, Global Offensive, Counter-Strike
Der Shooter Counter-Strike feiert heute seinen 20. Geburtstag und in diesen zwei Jahrzehnten durchlief das Spiel zahlreiche Höhen, aber auch Tiefen. Die Höhen betrafen die zahlreichen Standards, die Counter-Strike u. a. im E-Sport setzen konnte. Für die Tiefen war der Shooter, der als Modifikation seinen Anfang nahm, nicht oder nur indirekt verantwortlich.

Der legendäre Shooter Half-Life erschien Ende 1998 und man kann sagen, dass das Brechstangen-Epos die Spielewelt verändert hat, wie man auch im "Geschichts-Video" von Valve sehen kann. Denn es war maßgeblich verantwortlich für den Aufstieg eines damals noch unbekannten Entwicklers Valve, was wiederum zum Aufbau und Aufstieg des Distributionsplattform Steam führte - und Steam ist bekanntlich der dominierende Vertriebskanal für PC-Spiele.
Counter-Strike 1.6Am 19. Juni 1999... Counter-Strike 1.6...erschien die erste Beta... Counter-Strike 1.6...der Half-Life-Mod Counter-Strike

Hobby-Projekt

In einem Atemzug mit Valve, Half-Life und Steam muss man aber auch Counter-Strike (CS) nennen. Dieses nahm heute vor 20 Jahren den Anfang und wurde als Modifikation für Half-Life erstmals freigegeben, anfangs noch als Beta. Verantwortlich war eine kleine Gruppe von Hobby-Entwicklern rund um Minh " Gooseman" Le und Jess "cliffe" Cliffe.

Counter-Strike 1.6Counter-Strike 1.6Counter-Strike 1.6Counter-Strike 1.6Counter-Strike 1.6Counter-Strike 1.6

Sie verwendeten das Grundgerüst von Half-Life, um daraus einen für das Online-Spiel ausgerichteten Wettkampf zwischen Terroristen und den Mitgliedern einer Antiterroreinheit zu erschaffen. Anfangs gab es nur das Geiselrettungsszenario sowie nur wenige Waffen und Maps, das wurde später um u. a. die Bombenentschärfung erweitert, Waffen und Karten kamen ebenfalls dazu.

Anfangs wurde Counter-Strike nur wenig beachtet, mit der fünften Beta änderte sich das Interesse dramatisch, wie Le in einem Interview mit Gamasutra verriet, die Nutzerzahlen "explodierten". Hauptverantwortlich war dafür vor allem Mundpropaganda. Das bemerkte man auch bei Valve und sprach 2000 Le und Cliffe an. Man kaufte ihnen die Rechte an Counter-Strike ab und bot ihnen Jobs bei Valve an. Im September 2000 wurde dann die erste Nicht-Beta-Fassung veröffentlicht.

Counter-Strike: Global OffensiveCounter-Strike: Global OffensiveCounter-Strike: Global OffensiveCounter-Strike: Global OffensiveCounter-Strike: Global OffensiveCounter-Strike: Global Offensive

Der Rest ist quasi Geschichte. Nach der Veröffentlichung entwickelte sich Counter-Strike zum Spiel, das für die E-Sport-Revolution hauptverantwortlich war. Version 1.6 war die "finale" Version des Original-Spiels. Es folgten diverse "neue" Teile wie Counter-Strike: Condition Zero, Counter-Strike: Source, der bis heute aktuelle Teil ist Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO).

Auch Kontroversen

Counter-Strike prägte die Multiplayer-Welt wie kaum ein anderes Spiel und erlangte eine entsprechende Berühmtheit. Das sprach sich allerdings auch zu Leuten herum, die mit Gaming eigentlich nichts anfangen konnten und so gab es immer wieder Politiker und Jugendschützer, die sich echauffierten, dass man in CS Terroristen spielen kann.

Counter-Strike wurde auch immer wieder als Beispiel für ein böses "Killerspiel" hergenommen und zwar von Politikern wie Boulevardzeitungen. Die Debatte erreichte mit dem Amoklauf von Erfurt am 26. April 2002 den Höhepunkt. Mittlerweile ist Gaming aber im Mainstream angekommen und damit ist auch Counter-Strike aus den Negativschlagzeilen verschwunden.

Download Counter-Strike 2D - Kostenloser Online-Shooter Download Black Mesa - Half-Life-Remake
Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
laut Steam hab ich bei Source zwischen 2004 und ca 2012 über 2500 Stunden... war ne schöne Zeit ^^
 
@ExusAnimus: Und als die Hacker kamen wegen den dummen Skins wurde es hässlich und niemand hatte mehr lust. Als die Server alle gehackt wurden habe ich mit meinen Freunden den eigenen gemacht. Aber heute spielt keiner mehr. Es wird online nur noch gelabert, was eigentlich schade ist. :( Tja CS hat halt seinen Zenit schon lange überschritten. Heute wird eher Wolfenstein oder Doom gespielt.
 
@MancusNemo: das mit den Skins war nach meiner Zeit ^^ ich war zu 90% der Zeit aber auf meinem Stammserver der Office only war ^^
 
@ExusAnimus: Wir ham so was mit CS_Assault gemacht. Mit Remixes und Covers und änlichem. Naja es waren auch eins 2 andre Maps dabei damit es abwechslung gab. War aber offiziell nicht erreichbar. Also nur unsre Clicke auf eigenem Server.
 
@MancusNemo: es wird heute noch genug gezockt. glaub ma. nur wir sind älter geworden ... wir spielen es nicht mehr, oder wenig, aber die generationen nach uns spielen es immer noch. doom hab ich letztens erst wieder versucht und erschreckend gemerkt wie langsam ich doch geworden bin.... wolfenstein hab ich eigentlich nur im single player gespielt ...... eigentlich schade das es sowas heut zu tage quasi nicht mehr gibt ........

ps: HAPPY BIRTHDAY CS
ich gönns dir (nach über 5000 spielstunden) .........

p.s.s: kennt hier eigentlich noch jemand F.E.A.R / F.E.A.R Combat ?
gott hab ich das gesuchtet .......
 
@Contor: Fear hat glaub ein arbeitskollege von mir gesuchtet.
 
CS 1.6 4tw -- beste Game und auf paar Servern gibbet noch ehrliches geheadshotte mit Ansage....beste :)
 
@slashi: Da muss ich an Headshotonly Server denken.
 
1.3 bis 1.5 beste.
 
@mTw|krafti: Genau so war es, bis die WON Server abgestellt wurden. Bunnyhopping, keine UMP, Adminmod/Clanmod usw. Als Funmap gab es damals nur fy_iceworld :D zum glück konnte man sich die alte ingame-menuführung mit einem consolencommand zurücksetzen auf die weiße Schrift. Zu 1.6 gabs ja schon die großen gelb/grauen Menüs die einen die Sicht nahmen.

Aber 1.6 hat dann später doch noch Spaß gemacht... danach hat michaber nie wieder ein Taktikshooter gepackt bis auf heute PUBG, auch wenn es ein anderes Genre ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen