The Old Guard: Netflix vergibt einen lebenslangen Gratis-Account

Spiel, Netflix, Game, Abonnement, Marketing, Promotion, Lebenslang, The Old Guard Spiel, Netflix, Game, Abonnement, Marketing, Promotion, Lebenslang, The Old Guard
Netflix hat vor einer Woche die jüngste hochkarätig besetzte Eigenproduktion gestartet: Die Verfilmung der Graphic Novel "The Old Guard". Diese fand bereits einigen Anklang und soll nun natürlich auch helfen, die Kundengewinnung hochzuhalten.

Der Videostreamer hat gerade zwei Boom-Quartale hinter sich und muss damit rechnen, dass das Wachstum jetzt erst einmal wieder deutlich abflacht. Um trotzdem am Ball zu bleiben, will man die neueste Filmproduktion natürlich auch möglichst marketingwirksam einsetzen und hat sich eine ganz besondere Promotion-Aktion überlegt, die am heutigen Abend starten soll.

Jagd nach Highscore

Über das Wochenende wird es ein Browser-Spiel vor dem Hintergrund der Filmhandlung geben. In dem Beat-'Em-Up-Game steuert der Spieler die Hauptfigur Andromache of Scythia mit ihrer doppelklingigen Axt Labrys. Mit ihr muss man natürlich zahlreiche Gegner zur Strecke bringen. Falls das mal nicht so gut klappt, heißt es hier aber keineswegs "Game Over" - immerhin ist die Figur nahezu unsterblich. Sie wird allerdings langsamer und sammelt nicht mehr so schnell weitere Punkte.

Teilnehmer können hier letztlich versuchen, an die Spitze einer Highscore-Liste zu kommen. Wer am Ende ganz oben steht, kann sich über eine besondere Belohnung freuen: Ein Netflix-Abo, das selbst für die unsterblichen Old Guard-Charaktere bedeuten würde, dass sie einige Zeit ihre Unterhaltung gesichert hätten.

Das Gratis-Abo gilt nämlich für einen Zeitraum von tausend Monaten. Man könnte also über die kommenden 83 Jahre hinweg Serien und Filme auf der Online-Plattform schauen. Vorausgesetzt natürlich, man lebt selbst lang genug und muss dabei nicht eines Tages feststellen, dass das Unternehmen nicht über entsprechend lange Ausdauer verfügte. Losgehen soll das Rennen um das lebenslange Gratis-Abo heute um 17 Uhr unserer Zeit.

Siehe auch:


Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
och, ich hatte garnicht mitbekommen dass die Axt auch einen Namen hat. Ist ja wie bei Herr der Ringe. wo alle (wichtigen) Waffen Eigennamen haben :-)
 
@scar1: Fast, meines Wissens nach ist Labrys einfach ein alter griechischer Name für doppelklingige Zweihandäxte, ist also eher eine Typbezeichnung ;) Klingt aber natürlich sehr exotisch.
 
@scar1: meinem e-bike und meinem computer hab ich auch namen gegeben :D
 
Ganz ordentlicher Film :)
 
Wird schwer bei so einem Gewinnspielprinzip (alleine) zu gewinnen. Wird Leute geben, die das Shared spielen, ebenfalls klingt das vom Prinzip so als ob auch Bots relativ zeitnah zur Verfügung stehen können (wie beim Steam Summer Sale mit den SAliens), usw. usf.
Aber an sich nette Idee/Geste und das zu einem guten Film.
 
bots und makros

naja egal...ich verschende meine zeit nicht dafür.
ich share netflix, kostet also auch nix unterm strich..m
 
Uuuund funktioniert nicht.
e: Aber einen kostenlosen API Key für ipgeolocation.io abgestaubt, dank offenem Debug Output
 
Der Film war furchtbar langweilig.
 
Teilnahme am Gewinnspiel ist nur möglich wenn man in den USA lebt steht in den Teilnahmebedingungen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen