Xiaomi Mi 9: So schlägt sich das China-Flaggschiff im Praxiseinsatz

Smartphone, Android, Test, Xiaomi, Timm Mohn, Mi 9 Smartphone, Android, Test, Xiaomi, Timm Mohn, Mi 9
Xiaomi-Geräte erfreuen sich durchaus einiger Beliebtheit, sind hierzulande aber teilweise immer noch nicht in jedem Fall zu bekommen. Zumindest das neue Flaggschiff Mi 9 wird von dem chinesischen Hersteller bei uns aber wohl in größerem Umfang vertrieben. Zumindest sollen die großen Elektronik-Ketten als Vertriebspartner in Erscheinung treten.

Wer ungeduldig ist, kann das Gerät natürlich bereits bei einigen Importeuren bestellen - auch in der hierzulande wichtigen Ausstattungsvariante mit LTE-Band 20. Dies hat auch unser Kollege Timm Mohn getan und kann euch so schon einmal genauer erzählen, wie sich das Gerät, das mit einem Preis von 449 Euro recht günstig ist, in der Praxis schlägt. Siehe auch: Billig-Flaggschiff Xiaomi Mi9 bald auch bei MediaMarkt und Saturn

Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe das Mi8 und bin damit total zufrieden. Sollte es irgendwann mal den Geist aufgeben, werde ich wohl wieder zu einem Xiaomi greifen. Ordentlich verarbeitet und flott. Was will man mehr.
 
@Apes: geht mir genauso... im Dezember erst das Mi8 für 305 euro gekauft (damals special angebot) jetzt aufs Mi9 umsteigen macht keinen Sinn. Und nur wegen der besseren Camera....
dafür reicht mir das Mi8 mit Gcam, das macht richtige gute Fotos
 
@deepblue2000: Das Mi8 ist auf jeden Fall ein super Gerät. Die Notch ist halt mega groß, aber der Rest passt auf jeden Fall :)
 
Leider kein Wort zur Akkulaufzeit. Mit 3300mAh ist er leider nicht sehr groß.
 
@Ryou-sama: die ist durch die neue sparsame 7nm Technologie bei der 855-er CPU besser als es der tatsächlich keine Akku vermuten lässt. Weshalb man nicht trotzdem auf wenigstens 4Ah gegangen ist weiß ich nicht, der Schlankheitswahn erschließt sich mir nicht.
 
@tisali: Deine eigene Erfahrung, oder bei einem Review gehört/gelesen?
 
@Ryou-sama: Beides. Fairerweise muss man halt sagen, dass einem der Akku bei neuen Smartphones immer ausdauernder vorkommt im Vergleich zum veralteten Vorgänger. Bei mir war das dennoch auch ein Xiaomi mit 4 Ah, weshalb ich mit dem Mi 9 nicht unzufrieden bin.
 
@tisali: Ja, selbst mein iPhone XS hat bereits nach 2 Monaten gefühlt weniger lang durchgehalten. Da muss man halt echt mal 3 Monate abwarten, bis man ne Meinung festigen kann denke ich :)
 
Naja, soweit so gut. Aber Wasserfestigkeit hätte ich mir schon gewünscht. Das mag ich sehr am S8+.
 
@skyjagger: Wohl wahr :/ ich hab dieses Jahr bei nem Moto Z Play die erfahrung gemacht, dass bei nem Unfall auf der Piste in den Schnee gefallen war und dort etwas verweilte, dass auch nicht wasserfeste Handys mal Glück haben können =) somit, kann sich ausgehen.
 
ui...mal kein "billig" hier und "bilig" da, na da schau an
 
@Warhead: Das Gerät ist ja auch nicht billig :)
 
super Test und Meinung. Danke. Würdest du nun Mate20pro samt Software Problemen oder Mi9 ? kaufen
 
@UdoW: Persönlich mag ich Huawei schon eher weniger, weil Musik selbst bei Lautlos gestellten Benachrichtigungne dippt. Außerdem wird dauernd die Helligkeit wieder auf Auto gestellt. Bin einfach kein Fan, wenn das System so meine Entscheidung überfährt. In dem Fall immer Xiaomi =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen