Samsung Galaxy Tab S6 Lite: Die 2022-Edition mit Snapdragon im Test

Samsung legt eines seiner interessantesten Mittelklasse-Tablets neu auf: Allzu große Neuerungen darf man beim Galaxy Tab S6 Lite in der 2022-Edition jedoch nicht erwarten. Es hat einen neuen Prozessor und dürfte auch längere Zeit Updates erhalten. Der S Pen ist erneut im Kaufpreis enthalten und eines der besonderen Highlights.

Keine Neuerungen beim Design

Wie unser Kollege Andrzej Tokarski in seinem Test zeigt, ist das Design der neuen Edition unverändert geblieben. Es ist sehr hochwertig verarbeitet, hat ein 7 Millimeter dickes Metallgehäuse und es bringt 467 Gramm auf die Waage. Es gibt einen Micro SD-Slot, einen Kopfhörer- sowie einen USB-C-Anschluss. Die beiden Lautsprecher haben eine gute Tonqualität und auch die Kameras mit 5 beziehungsweise 8 Megapixeln Auflösung sind für Schnappschüsse zwischendurch durchaus zu gebrauchen.
Samsung Galaxy Tab S6 LiteDas Galaxy Tab S6 Lite 2022 ... Samsung Galaxy Tab S6 Lite... ist äußerlich ... Samsung Galaxy Tab S6 Lite... identisch zu seinem Vorgänger

Snapdragon anstatt Exynos

Größte Änderung im Vergleich zum Galaxy Tab S6 Lite von 2020 ist der verbaute Prozessor: Anstelle eines hauseigenen Exynos-Chips setzt Samsung nun auf den Snapdragon 720G, zusammen mit 4 GB RAM und 64 oder 128 GB internem Speicher. Damit ist das Tablet in den meisten Fällen nun etwas schneller, ein besonders leistungsstarkes Gaming-Tablet bekommt man aber auch weiterhin nicht. Die meisten Spiele laufen dennoch gut, wenn man nicht unbedingt die höchsten Grafikeinstellungen nutzen möchte. Die Performance in Apps und beim Multitasking ist hingegen solide.

Beim Display gibt es keine Unterschiede zum Galaxy Tab S6 Lite aus dem Jahr 2020. Dieses ist weiterhin 10,4 Zoll groß, hat eine Auflösung von 2000 x 1200 Pixeln und bietet weite Blickwinkel und schöne Farben. Eingaben sind mit dem S Pen möglich, der vollständig ohne Akku funktioniert und somit nie aufgeladen werden muss. Neben sauberen handschriftlichen Eingaben bietet Samsung viele weitere praktische Funktionen für den S Pen an, etwa zum Erstellen von Screenshots oder zum Ausfüllen von Textfeldern.

Bekommt mehrere große Android-Updates

Auf dem Galaxy Tab S6 Lite 2022 läuft zum Start Android 12 mit angepasster Benutzeroberfläche und Unterstützung für Samsung Dex. Es ist zu erwarten, dass Samsung zwei bis drei größere Updates für das Tablet verteilen wird. Damit dürfte es dann länger als die 2020-Edition mit neuen Android-Versionen versorgt werden. Mehr von Andrzej: Test auf TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen