Honor auf der IFA 2022: Honor 70, Honor Pad 8 und mehr vorgestellt

Honor hat im Rahmen seiner IFA-Keynote in Berlin nicht nur Einblicke in das neue Betriebssystem MagicOS 7.0 gegeben, sondern mit dem Honor 70, Honor Pad 8 und Honor Magic Book 14 außerdem neue Hardware vorgestellt. Bei den Ankündigungen zeigt sich, dass Honor künftig stärker die internationalen Märkte und daher auch Deutschland im Blick hat. Unser Kollege Johannes Knapp fasst die Highlights und seine persönlichen Eindrücke der Keynote zusammen.

Mit dem Betriebssystem MagicOS 7.0 möchte Honor Smartphones, Tablets und Notebooks stärker miteinander vernetzen und den direkten Austausch von Dateien zwischen diesen erleichtern. Auch soll es möglich sein, alle Gerätetypen einheitlich mit einer Tastatur/Maus bedienen zu können.

Gezeigt wurde zudem das Honor 70, ein neues Smartphone mit 6,67 Zoll großem OLED und Sony IMX800-Sensor für gute Aufnahmen bei wenig Licht. Ein Highlight: Nutzer können zwei Videos gleichzeitig aufnehmen, wobei sich das zweite dann auf eine bestimmte Person in einer Gruppe fokussiert.

Mit dem Honor Pad 8 erscheint erstmals ein Tablet des Herstellers in Europa. Dieses ist vor allem auf Entertainment ausgelegt, bietet eine Auflösung von 2000 x 1200 Pixeln sowie acht Lautsprecher. Das Honor Magic Book 14 ist ein neues Notebook mit einem Intel Core i5-Prozessor der 12. Generation und kommt wahlweise mit Intel Iris Xe-Grafik oder einer Nvidia GeForce RTX 2050 in den Handel. Mehr von Johannes: NewGadgets.de NewGadgets auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen