DJI FPV - DJI stellt neue Hybrid-Drohne mit First Person View vor

Nachdem sich zuletzt Gerüchte und Leaks um eine neue Drohne des Herstellers DJI gemehrt hatten, wurde diese nun offiziell vorgestellt und direkt auf den Markt gebracht: Die DJI FPV kombiniert präzise Sicherheits- und Übertragungsfunktionen mit zahlreichen Mög­lich­kei­ten für Fotografen und kann in Kombination mit einer Videobrille aus der Ego-Perspektive geflogen werden. Zudem ist sie als Racing-Drohne geeignet.
DJI FPV DroneDie DJI FPV ... DJI FPV Drone... bietet mit Videobrille ... DJI FPV Drone... ein besonderes Flugerlebnis ...
Der rund 795 Gramm schwere Quadrocopter erreicht eine maximale Flugzeit von rund 20 Minuten und kann in drei unterschiedlichen Modi betrieben werden. Neben einem ein­stei­ger­freund­li­chen Standardmodus stehen zudem ein manueller sowie ein Sportmodus bereit, welche fortgeschrittenen Piloten dann deutlich mehr Freiheiten bieten. So kann bei einer manuellen Steuerung etwa eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 2 Sekunden erreicht werden.

Aus dem Namen des neuen Modells lässt sich eine weitere Besonderheit ableiten: Die DJI FPV kann nämlich in Verbindung mit den FPV Goggles V2 aus der Ich-Perspektive gesteuert werden. Wie im Produktvideo zu sehen ist, lässt sich die Drohne außerdem mit einer op­tio­nal erhältlichen Steuerungseinheit über Handbewegungen lenken.

Die DJI FPV ist ab sofort in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Die Standard Kombo (Drohne, Fernsteuerung, FPV-Goggles, Akku und Kabel) kostet ab 1349 Euro.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
nur schade, daß der betrieb solcher kameradrohnen in bewohnten gebieten eu-weit verboten ist...
und abseits wird es kaum lademöglichkeiten geben...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen