Chuwi Hi9 Plus - So gut ist das Android-Tablet mit Tastatur und Stylus

Android, Tablet, Test, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Android 8.0, Chuwi Hi9, Chuwi Hi9 Plus, Hi9 Plus Android, Tablet, Test, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Android 8.0, Chuwi Hi9, Chuwi Hi9 Plus, Hi9 Plus
Das Chuwi Hi9 Plus ist ein neues Android-Tablet aus China, welches ein 10,8 Zoll großes Display, einen Helio-X27-Prozessor sowie LTE bietet und das optional mit einem Tastaturcover und aktivem Stylus ausgestattet werden kann. Vorgestellt wurde das Tablet bereits im letzten Jahr auf der IFA in Berlin, unser Kollege Andrzej Tokarski hat es jetzt getestet und zeigt die Stärken und Schwächen.

Solide Ausstattung, schwacher Akku

Das Gehäuse des Chuwi Hi9 Plus besteht fast vollständig aus Aluminium. An der Seite befindet sich neben einem USB-C- und Kopf­hö­rer­anschluss unter anderem auch ein SIM-Kartenschacht. Die beiden Kameras lösen mit jeweils acht Megapixeln auf, wobei die Fotoqualität für Schnappschüsse ausreichend ist. Die Bildschirmauflösung liegt bei 2560 × 1600 Pixeln. Blickwinkel, Kontraste und die Farb­wie­der­ga­be sind gut, für die Verwendung im Freien ist es allerdings nicht hell genug.
Chuwi Hi9 PlusDas Chuwi Hi9 Plus ... Chuwi Hi9 Plus... lässt sich mit Tastatur ... Chuwi Hi9 Plus... und Eingabestift nutzen
Durch den Mediatek Helio X27 Prozessor und 4 GB RAM ist das Chuwi Hi9 Plus für all­täg­liche Aufgaben wie das Surfen im Internet oder das Anschauen von Videos schnell genug. Auch die Spiele-Performance ist in Ordnung, sofern man in aufwendigeren Titeln ent­spre­chend die Grafikeinstellungen heruntersetzt. Leider fallen bei der Nutzung des Betriebs­systems hin und wieder kleinere Ruckler auf. Schön ist, dass Chuwi auf ein nahezu reines Android 8.0 Oreo setzt. Die Akkulaufzeit ist hingegen enttäuschend: Im Alltag dürften etwa sechs Stunden Nutzungszeit erreicht werden. Leider geht im Standby viel Energie verloren.

Zubehör enttäuscht

Chuwi bietet für das Tablet ein speziell angepasstes Tastaturcover an, das sich magnetisch mit dem Tablet verbindet. Allerdings ist dieses nur mit US-Layout erhältlich. Im Test fiel störend auf, dass sich die Tasten im zugeklappten Zustand leicht drücken lassen, wodurch sich das Tablet dann einschaltet. Der ebenfalls optionale Eingabestift unterscheidet laut Hersteller zwischen 1024 Druckstufen, im Test funktionierte dies allerdings nicht. Überhaupt ist der Stylus deutlich weniger präzise als die entsprechenden Stifte von Apple und Microsoft.

Chuwi Hi9 Plus Tablet: Spezifikationen
Größe 266.2 x 177 x 8.1 mm
Gewicht 500 Gramm
SoC MediaTek Helio X27
Prozessor Zehn Kerne, 2x 2.6 Ghz, 4x 2.0 Ghz, 4x 1.55 Ghz
GPU T880 @ 780 Mhz
RAM 4 Gigabyte
Flash-Speicher 64 Gigabyte
Display 10,8 Zoll, 2560 x 1600
Akkukapazität 7.000 mAh
Betriebssystem Android 8.0 Oreo
Kamera 8 Megapixel hinten, 8 Megapixel vorne
Netzwerk WiFi AC, LTE (Dual-SIM)
USB-Anschluss USB Typ-C
Speicherkarten Micro-SD, Micro-SDHC, Micro-SDXC
Sonstiges 3,5 mm Klinkenausgang

Chuwi Hi9 Plus Tablet Bei Gearbest ansehen Chuwi Hi9 Plus Android-Tablet mit Tastatur und Stylus im Test Mehr von Andrzej: Test auf TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade das mal wieder ein MediaTek Prozessor verbaut ist. Für mich automatisch ein Ausschlusskriterium.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen