CES 2019 Hands-On: LG UltraWide 49 Zoll-Curved-Monitor ausprobiert

Display, Monitor, Roland Quandt, CES 2019, Ultrawide, 32:9, LGUltraWide49WL95C, LG UltraWide 49WL95C Display, Monitor, Roland Quandt, CES 2019, Ultrawide, 32:9, LGUltraWide49WL95C, LG UltraWide 49WL95C
Zur CES hat der koreanische Elektronik-Hersteller LG seinen neuen Ultrawide-Monitor mit 49 Zoll mitgebracht. Das Unternehmen hatte den ungewöhnlich breiten Monitor im Format 32:9 bereits im letzten Monat offiziell vorgestellt und zeigt ihn nun bei der Technikmesse. Unser Kollege Roland Quandt hat sich den imposanten Monitor angeschaut und bringt die ersten Eindrücke mit.
LG 49WL95LG hat seine Ultrawide-... LG 49WL95...Monitore um einen 49 Zoll großen... LG 49WL95...32:9-Monitor erweitert
Der 49 Zoll große Bildschirm gehört zu den Curved-Monitoren und bietet bequem die Anzeige von zwei normalen 17 Zoll-Monitoren nebeneinander. Die Auflösung von 5120 x 1440 Pixeln entspricht in etwa 108 Pixel pro Inch. Damit ist der Monitor bestens auch für den kreativen Einsatz geeignet. LG hat zudem zwei Lautsprecher mit je zehn Watt integriert, so dass man auch Videos mit dem Ultrawide-Monitor ohne weiteres Zubehör und in annehmbarer Qualität sehen und hören kann.

Das Design hat LG von seinen bereits bekannten Monitoren übernommen. Das Display hat einen sehr schmalen Rand. Der Fuß fällt bei dem 49 Zoll großem Monitor für eine gute Stabilität natürlich entsprechend groß aus.

Noch nichts Neues zu Preis und Verfügbarkeit

Die Typenbezeichnung lautet LG UltraWide 49WL95C. Leider hat der Hersteller noch immer keine genauen Angaben über den Preis und zur Verfügbarkeit gemacht.

Daher muss man sich noch etwas gedulden, bis diese Informationen endlich zur Verfügung stehen.

Technischen Daten des LG 49WL95C im Überblick:

  • Diagonale: 49 Zoll im Format 32:9, Curved
  • Auflösung: 5120 x 1440 Pixel
  • Panel: IPS mit HDR10
  • Helligkeit: 350 Nits
  • Farbraum: 99 % sRGB
  • Anschlüsse: USB Typ-C, zweimal HDMI, DisplayPort, viermal USB 3.0
  • Aufladung via USB Typ-C mit 85 Watt
  • Stereo-Lautsprecher mit 10 Watt
  • Ergonomie: neigbar um -5~15º, höhenverstellbar um 110 mm und drehbar um -5~15º

Siehe auch: Volle Breitseite bei 32:9: LG stellt ungewöhnlichen 49-Zoll-Monitor vor

Die CES 2019 News und Videos direkt aus Las Vegas
Dieses Video empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
eher zwei 27 zöller nebeneinander. 17 isch bisschen alt. mein erster war 15 röhre.
 
@propi.ch: er sagt doch 27" im Video ?
 
@Fanity: stimmt. ich schau mir eigentlich nie die videos an. hab nur den text gelesen.
 
Also ich werde mit diesen Ultrabreit-Formaten einfach nicht warm.

Ich habe einen 49" UHD 16:9, mit dem ich zufrieden bin.

Warum sollte ich auch für so ein niedriges Teil auf so viel Fläche verzichten??
 
Ich finde die 108dpi alles andere als beeindruckend, das ist noch weniger als mein alter 25" Monitor mit 2560x1440, also 117dpi. Nicht viel mehr, wäre aber ein Rückschritt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen