Entlassungen bei Oracle deuten auf Ende von Solaris und SPARC hin

Bei Oracle ist nun das eingetreten, was eigentlich schon lange erwartet wurde: Der Konzern setzt die Axt an die Abteilungen, die verschiedene Kult-Produkte noch am leben hielten - das betrifft das Betriebssystem Solaris und auch die CPU-Architektur ... mehr... Oracle, Datenbanken, Softwarekonzern Bildquelle: Oracle Oracle, Datenbanken, Softwarekonzern Oracle, Datenbanken, Softwarekonzern Oracle

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein Solaris aus wäre sicherlich eine Katastrophe, opensource hin oder her. Ich sehe Solaris eher bei Firmenkunden und diese legen schon wert auf Support. Entweder kommen dann Firmen die Support leisten können oder aber es werden einige von Solaris weg migrieren.
 
@Balu2004: Das es tot ist sollte schon länger klar sein. Wenn Oracle wenigstens noch etwas Interesse an einem guten Ruf und Ehre hat, dann würden sie den letzten Stand von Solaris auf der BSD-Lizenz veröffentlichen. Damit könnte man vielen Opensource-Entwicklern etwas gutes tun.
 
Open Solaris erfüllt das auch was Sun Solaris konnte...und läuft auf x86 Systemen

Sparc ist schon lange ein Auslaufmodell.....
 
Irgendwie kommt der Artikel bei euch doch sehr spät!

https://www.semiwiki.com/forum/content/6976-oracle-out-chip-business.html
 
@Elkinator: Wir freuen uns immer über News-Hinweise, wenn dir sowas auffallen sollte: http://winfuture.de/tippeinsenden.html
 
Open Source alleine reicht nicht, es braucht auch eine aktive Community dahinter.
Wenn man sich opensolaris so anschaut: Letzter Release vor 8 Jahren, letzte Preview vor 7 Jahren, Domain läuft ins Leere... Das Thema hat sich wohl erledigt.
 
Zitat: "Statt dessen ging es zuletzt aber eher in Richtung eines wesentlich kleineren Updates auf 11.3."
- Auf 11.4 bzw 11.next

Zitat: "Allerdings ist Solaris längst auch ein Open Source-Projekt, so dass ein Aus bei Oracle keine komplette Katastrophe für die verbliebenen Nutzer wäre."
- Naja, es basiert auf das sehr alte OpenSolaris.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen