Google Glass 2 ist offiziell: Die AR-Brille kehrt für Unternehmen zurück

Googles Augmented-Reality-Brille Glass war für den Konzern aus dem kalifornischen Mountain View ein Wechselbad der Gefühle. Nach einem vielgehypten Anfang folgte der Absturz und wenig später das Aus. Das Unternehmen kündigte an, dass Glass zurück ... mehr... Google, Augmented Reality, Cyberbrille, Google Glass, Project Glass, Glass, Videobrille, Google Glass 2, Google Glass Enterprise Edition Bildquelle: Wired Google, Augmented Reality, Cyberbrille, Google Glass, Project Glass, Glass, Videobrille, Google Glass 2, Google Glass Enterprise Edition Google, Augmented Reality, Cyberbrille, Google Glass, Project Glass, Glass, Videobrille, Google Glass 2, Google Glass Enterprise Edition Wired

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na ob die noch gegen die MS Brille was ausrichten kann, vorallem da man mit der ersten Brille die Kunden schon mächtig im Stich gelassen hat.
 
@Clawhammer: Die Brille von MS ist ja auch was völlig anderes. Mit der kannste nicht unter die Leute gehen, während Glass durchaus gesellschaftsfähig ist.
Für das reine Anzeigen von Informationen oder Scannen von Barcodes halte ich Glass für deutlich geeigneter.

Im Stich gelassen ist vielleicht nicht das richtige Wort. Der Glasshole-Gegenwind war schon mehr als seltsam, zumindest wenn man bedenkt daß man mit Smartphones viel unauffäliiger filmen kann, wenn man es nur darauf anlegt. Damit konnte man eigentlich kaum rechnen.
 
@Johnny Cache: Ob solche Brillen momentan gesellschaftsfähig sind bezweifele ich.

Deshalb würde ich mit solch einer Brille jetzt nicht in der Öffentlichkeit rumrennen, da viele Leute sich beobachtet fühlen und das tragen als Provokation verstehen.

Es gab ja schon Berichte über Angriffe gegen Leute die mit der Brille tatsächlich in der Öffentlichkeit waren.
 
@ibecf: Genau, wegen solcher Spinner haben sie das ja auch eingemottet.
Aber wenn ich mit dem Smartphone filme isses ok... muß man nicht verstehen.
 
@Johnny Cache: Du kannst mir nicht erzählen dass du durch die Stadt läufst und Leute mit dem Smartphone filmst ohne das sich wer beschwert.
 
@theBlizz: Natürlich kann ich das, denn mit einem Smartphone ist das ja auch ganz unauffällig möglich weil ich es einfach in die gewünschte Richtung halten kann, etwas daß mir Glass nicht geht.
Daß sich Leute um die Gefährdung ihrer Privatatmosphäre fürchten ist vollkommen begründet, nur haben sie richtige Gefahr nicht erkannt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen