Echo 2: Amazons Alexa-Lautsprecher soll schrumpfen & besser klingen

Amazon scheint sich auf den Release einer neuen Generation seines Echo-Lautsprechers vorzubereiten. Laut Medienbericht soll der Heim-Assistent Amazon Echo 2 ein kompakteres und edleres Gehäuse mitbringen, dabei aber trotzdem einen besseren Klang ... mehr... Sprachassistent, Sprachsteuerung, Spracherkennung, Amazon Echo, Echo Bildquelle: Amazon Sprachassistent, Sprachsteuerung, Spracherkennung, Amazon Echo, Echo Sprachassistent, Sprachsteuerung, Spracherkennung, Amazon Echo, Echo Amazon

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Design und Klang hin oder her, das Ding ist Dank Bing und yelp wie mit Blei gewichten unterwegs!
Selbst der zusammen geschusterte Google search Skill topt das offizielle Bing Schrott um Welten, und das ist nicht Mal der Assistent.
die sollten mal lieber an den wichtigen Baustellen ansetzen!
 
@neuernickzumflamen: "Googeln" ist so ziemlich die letzte aller Baustellen die ich für einen Sprach-Assistenten relevant finde...

Viel zu umfangreich sind Antworten und Abweichungen, mit dem ersten Treffer ist einfach nichts gesagt...
 
@dognose: Dank Google Maps und Dank der local guides ist die Antwort/Datenbank zu Geschäften aber präziser, und Fragen/Beschreibungen zu strecken mit Status oder mit Öffis und Co unschlagbar, bzw zweiteres kann Alexa nicht Mal mit skill richtig. Dazu bessere KI die Zusammenhänge kapiert, zB nach der Wetter Frage kann man ein und morgen Fragen usw. Aber Alexa kaschiert ihre fehlende Intelligenz mit mit ihrer geselligen Art. Ich nutze den Assistent auf dem Handy seit Release und davor Google now, und kenne die Unterschiede zu meinen Echo dot daher genau. Mit Google und Maps statt Bing und yelp würde Alexa das größte Upgrade erhalten definitiv! Die "darauf habe ich leider keine Antwort" Quote würde sofort signifikant sinken, und man könnte die Fragen dynamischer stellen, und müsste nicht mehr so auswendig gelernt agieren.
 
Lacht, vor noch nicht einmal langer Zeit nannte man so ein Dingens und ähnliches schlicht und einfach "Wanze" und es wurde, so glaube ich, bevorzugt von Geheimdiensten verwendet...
 
@janilis: Protipp: Kauf dir keins.
 
@janilis: Dann schmeiß mal direkt dein Smartphone ins Klo, immer dieses Wanzengesabbel, vielleicht sitzt ja auch nur der Aluhut ein wenig eng...;-)
 
@Foxyproxy: Bisschen Naiv, oder? Was meinst du was Apple, Google, Microsoft, Amazon, Facebook und Co mit den ganzen Daten machen?! Denkst du die stellen dir so ein Gerät ins Wohnzimmer und holen sich nicht so viel Informationen wie möglich über dich?!
 
@janilis: schon lustig, du hast wahrscheinlich ein Smartphone, ein Notebook, ein SmartTV etc. aber so etwas eine Wanze nennen, schon lustig.
 
Ich habe den EchoDot mit einem Bose Bluetooth Speaker, ist klein und klingt gut :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:10 Uhr Schallplattenspieler - Amzdeal Tragbarer Plattenspieler Retro Bluetooth Turntable 3-Gang 33/45/78 (U/min) mit 2 eingebauten Lautsprechern, multifunktional USB/SD/MMC Stecker, Cinch-Ausgang, VintageSchallplattenspieler - Amzdeal Tragbarer Plattenspieler Retro Bluetooth Turntable 3-Gang 33/45/78 (U/min) mit 2 eingebauten Lautsprechern, multifunktional USB/SD/MMC Stecker, Cinch-Ausgang, Vintage
Original Amazon-Preis
56,99
Im Preisvergleich ab
56,99
Blitzangebot-Preis
48,44
Ersparnis zu Amazon 15% oder 8,55