BMW kündigt Skype-Unterstützung für 5er-Reihe an

Der Autohersteller erweitert das Infotainment-System seiner 5er-Serie mit Skype for Business. Nutzer von Office 365 werden mit der dazugehörigen Skype-Version über BMWs iDrive-System Gespräche direkt aus dem Auto führen können. mehr... Auto, BMW, Skype for Business, Connected Car Bildquelle: Microsoft.com Auto, BMW, Skype for Business, Connected Car Auto, BMW, Skype for Business, Connected Car Microsoft.com

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das wird die Nutzer von Skype aber freuen, alle zwei.
 
@MOSkorpion: Mich nicht, hab nen Mini, keinen 5er.
 
@MOSkorpion: Dir ist schon klar, dass hier von Skype for Business die Rede ist? Wir setzten das z. B. im Unternehmen ein und ich denke, dass wir da nicht die Einzigen sind.
 
Vielleicht hat BMW soviel Einfluss, dass die "Verbesserungen" von Skype wieder zurück genommen werden...
Auf allen meinen Android Geräten habe ich Skype mittlerweile deinstalliert.
Auf dem PC wird mir nun auch eine neue Version angeboten, die ich aber gar nicht erst installiert habe...
Sollte Skype in der jetzigen Variante in die BMWs integriert werden, wage ich die Voraussage, dass es gewaltige "Kundenresonanz" geben wird ;-)
 
@Skystar: Den letzten Satz des Artikels hast du gelesen?

Ja [ ]
Nein, warum auch, lesen ist überbewertet [x]
 
Das geht meiner Meinung nach zu weit. Multimedia Radio/MP3s und Navi ist in Ordnung.

Aber Skype und Co. finde ich zu viel. Weil es eben viele untern Fahren nutzen.
Und dann vielleicht noch Whatsapp Nachrichten tippen usw.
Und dann wieder wundern, wenn vor einem jemand in Schlangenlinien fährt und in den
Gegenverkehr kommt.

Klar werden jetzt wieder einige schreiben, dass es Nutzer dann ja nur im Stand benutzen....
Aber wenn man steht, hat man das Smartphone/Tablet/ Notebook auch so.
 
@andi1983: dann geht für Dich aber die bisherige Freisprecheinrichtung über ein Mobiltelefon auch zu weit? Weil so ist es doch am Ende egal, ob man über das Mobilfunknetz oder über Skype telefoniert.
 
@Zeussi: Ich nehme mal an, dass bei der Skype Verbindung dann der andere im Display sichtbar wird. Und das lenkt sehr wohl mehr ab, als hätte man eine normale Telefonverbindung.
 
@andi1983: Achtung, Achtung WhatsApp geht mit Android Auto schon.......
 
Ich find's geil und wäre der Killer-Grund, um von Audi zu BMW zu wechseln. Verbringe viel Zeit im Auto und das hantieren mit den vielen Geräten ist ein Grauen.
 
@mditsch: Wieviele Geräte braucht man denn so im Auto ?
 
@iPeople: dann nur noch eines..
 
@mditsch: Und vorher ?
 
@iPeople: 2-3, je nachdem welcher service zu nutzen war. Schon mal probiert, dich in eine Telko über die Freisprech einzudocken und dabei die Pin dazu erst umständlich im email suchen müssen und dann auch noch einzugeben? Oder bis sie eingegeben war, war die zur Verfügung stehende Zeit dann um und es ging von neuem los? Zukünftig ein click in zentralen mediacenter und bums, fertig.
Erinnerungen an Telkos poppen auch im zentralen Mediacenter hoch, kein Blick auf's Mobile mehr notwendig, um Termine nicht zu vergessen. Die Sicherheit wird's danken.
 
@mditsch: Da ich meine Telkos im Büro mache, um mich darauf zu konzentrieren, worum es geht, ist mir dieses Szenario fremd
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen