HomePod: Das kann Apples smarter Lautsprecher alles

HomePod heißt Apples Version eines smarten Lautsprechers: Zum Auftakt der WWDC hat Apple-Marketing-Chef Phil Schiller die neue Apple Hardware heute exklusiv vorgestellt. In den Handel kommt HomePod allerdings erst zum Ende des Jahres, deutsche ... mehr... Apple, Lautsprecher, Homepod, Apple HomePod, speaker Bildquelle: Apple Apple, Lautsprecher, Homepod, Apple HomePod, speaker Apple, Lautsprecher, Homepod, Apple HomePod, speaker Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na, ja. Haut mich nicht vom Hocker.
 
@RalfEs: Mich auch nicht. Da nutze ich lieber weiter den iPod per AirPlay über die Anlage, zumal ich Siri nicht nutze.
 
Also ich habe mit vielem gerechnet. Aber nicht mit dem Namen HomePod. Klar ergibt Sinn, aber ernsthaft?! Das klingt schrecklich. Irgendwie so abgehakt. :)
 
@something: Naja, iEcho klingt auch zu holprig und Echo-Klon wäre zu... ehrlich. ^^
 
@something: Der Name hätte von Villeroy & Boch kommen können.
 
Also das Gerät als solches will ich in keiner Weise werten, aber mit dem Namen hat Apple sich keinen Gefallen getan. Einfach nur unterirdisch einfallslos...
 
@Vollbluthonk: Das Produkt selbst ist auch nur eine Kopie.
 
@TiKu: Fast JEDES "neue" Produkt ist mittlerweile eine Kopie von irgendwas!
 
@the_scrat: Was kopieren denn Fidget Spinners? :-)
 
@dognose: Stimmt, das ADHS Spielzeug fällt dann wohl unter "Fast" ;-)

Wenn man es jedoch ganz genau nimmt, wird hier nur das Prinzip der Rotation und Fingerspitzengefühl kopiert. Wenn ich eine Frisbee auf einem Finger drehe, habe ich das gleiche Ergebnis. Somit ist der Fidget Spinner genau genommen nur eine Verkleinerung aller Dinge, die man auf einem Finger durch Rotation balancieren kann..... :D
 
@TiKu: Ja, echt blöd das Apple hier neu einen der vielen am Markt erhältlichen Siri Lautsprecher kopiert hat.
 
@Alfred J Kwack: Versteh die Minusklicker nicht. Scheinen wohl genau solche Hampelmänner wie TiKu zu sein.
Apple wäre doch blöd nicht auf den Zug Sprachassistent / Lautsprecher aufzuspringen. Microsoft hingegen hat ja noch bis 2025 Zeit sich das zu überlegen ob sie was mit Lautsprechern, Sprachassistenz und irgendwas mit BING machen ;-)

Und wenn man es mal ganz genau nimmt, hat Amazon lediglich das System von "Hey Siri" verbessert, denn bereits lange vor dem Echo konnte ich mit "Hey Siri" + Sprachbefehl Daten abfragen oder Musik über Bluetooth abspielen.
 
@the_scrat: Microsoft hat schon seit "einiger Zeit" einen Home Assistant mit Cortana + Bing Servieces.
 
@Ludacris: Als eingenständiges Gerät mit Sprache steuerbar? Ich kenne niemand der Cortana (egal auf welchem Gerät) in irgendeiner Form nutzen kann....
 
@the_scrat: https://www.kitguru.net/peripherals/paul-taylor/harman-kardon-taps-microsoft-cortana-for-invoke-home-assistant/ jo.
 
@Ludacris: Nicht schlecht. Ist halt nicht von Microsoft (weil die ja erstmal in Ruhe abwarten bis der Zug komplett abgefahren ist). Hersteller ist Harman-Kardon und nutzt die Schnittstelle zu Cortana...... letztendlich aber auch nur eine billige "Kopie"
 
@the_scrat: Klar. Alle der Home-Sprach-Assistants ist einfach nur eine Kopie von der ersten.
Soweit ich weiß ist das ding aber in Zusammenarbeit mit MS entstanden und soll so als halb-offizieller Kandidat für MS in den Ring steigen.
 
Da gefällt mir selbst Amazons Echo (dot) besser als das Ding. Naja über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten.
 
Kommt mit Siri nicht klar.... egal was ich Suche, etwas ungewollt seltsames wird verstanden
(habe da eigentlich keine unsaubere Aussprache. "OK Google" und auch "Alexa" verstehen hier richtig... nur mit Siri schwimme ich nicht auf einer Wellenlänge ^^)

Naja, was solls. Nun auch Apple auf diesen Lautsprecher-Hype aufgesprungen. Gefühlt als Letzter... ob die es nun besser machen? Von mir aus...
 
Kein Apfel zu sehen Oo Wird sich dann wohl nicht so gut verkaufen.
 
Sagte Phil Schiller nicht erst vor Kurzem, dass ein smarter Lautsprecher ohne Display nicht so großartig sei? Zitat: "Or, for example, with photography, and one of the most popular reasons for our products is photography now, and photography requires a screen. So the idea of a device without a screen, well it's not really useful for that whole category of photos that we all share. and all the social networking apps that are now embracing photos more and more, well, it doesn't work really so great in voice-only assistants." XD
 
Sieht aus wie der Rauchmelder NEST... :D
 
Kann parktisch das gleiche wie Amazon Echo, wird erst 2,5 Jahre nach dem Echo auf den Markt kommen, ist ziemlich verschlossen und kostet fast das doppelte... Warum glaube ich nur, dass es trotzdem gut verkauft wird...
 
@FatEric: Nein es kann nicht das Gleiche.

Der HomePod ist eher wie die Spracherkennung im Auto. Es gibt vordefinierte Befehle für die Steuerung von (Apple-) Services. Das wars.

Google & Amazon hingegen betreiben Ihre Plattform "offen", sodass jeder Anbieter eigene Sprachbefehle integrieren kann, was es gerade im Bereich der Home-Automatisierung deutlich interessanter macht.

Aber Apple hält sein "Öko-System" schon immer sehr geschlossen. Mit Sicherheit wird Siri / der Homepot auch die "Apple-Heizungssteuerung" irgendwann unterstützen - aber deine Vaillant-Anlage mit Sicherheit nicht.
 
Wie sagt man doch immer: Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben, soll heißen, dass der große Erfolg wohl nicht kommen wird, weil A zu Teuer und B nicht wirklich etwas einmaliges
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 15:00 Uhr Eu Phone Elephone U 4G Smartphone entsperrten gebogenen Bildschirm Android 7.1 4G (Bildschirm: 5,99 Zoll - 6 GB RAM - 128 GB Speicher - Dual SIM Gesicht ID und Fingerprint DetectorEu Phone Elephone U 4G Smartphone entsperrten gebogenen Bildschirm Android 7.1 4G (Bildschirm: 5,99 Zoll - 6 GB RAM - 128 GB Speicher - Dual SIM Gesicht ID und Fingerprint Detector
Original Amazon-Preis
200,99
Im Preisvergleich ab
231,99
Blitzangebot-Preis
160,79
Ersparnis zu Amazon 20% oder 40,20
Im WinFuture Preisvergleich