EU soll nicht jammern, sondern lieber eigenen Tech-Firmen helfen

In Europa wird gern beklagt, dass die eigenen Internet-Unternehmen nicht mit der Konkurrenz aus den USA mithalten könne. Doch auch hier gibt es durchaus erfolgreiche IT-Firmen, die von der Europäischen Kommission aber gern mehr Schützenhilfe in ... mehr... Eu, Europa, Europäische Union, Flagge Bildquelle: Nicolas Raymond / Flickr Eu, Europa, EU-Kommission, Karte Eu, Europa, EU-Kommission, Karte k.a.

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Rocket Internet, haha xD Eine Firma, die Firmen hochzieht, die komplette Auslandsduplikate, bis teilweise ins kleinste Detail, darstellen. Die Samwer-Brüder verdienen sich ne goldene Nase dadurch und die Firmen schreiben teilweise üble Verluste. Beim Staat wird auch noch gern die Hand aufgehalten. Die bekommen genug Hilfe für wenig Mehraufwand, dreist kopieren ist nicht sonderlich kompliziert. xD

https://www.youtube.com/watch?v=4Jtq-u41CAk
 
das grundproblem der eu: durch verträge mit der us regierung muß man us firmen bevorzugen (beispiel: terrorabwehr, einreise in die usa, us bankenspionage usw usw).

die abhängigkeiten wird man nur los, wenn man zöpfe wie google, microsoft, apple, facebook usw klare ansagen gibt (zB europäer daten dürfen NUR in europa verarbeitet und gespeichert werden, einkünfte der firmen sind je produkt zu entrichten in voller steuerlicher höhe [stichwort apple, microsoft, google] und zwar dort wo man einnahmen generiert (zb apple zahlt für ein iphone was man in deutschland kauft, keine umsatzsteuer...stichwort steuertrixerein).
die eu muß anfangen klare regeln für alle einzuführen und nur weil es ein us unternehmen ist, darf es keine unterschiede geben (die usa machen ja ebend bevorzugung der us unternehmen in den usa...die europäer bevorzugen auch us firmen).
auch müste man klare regeln zur datensicherheit und privatphäre verbindlich (per gesetz verordnen) machen. so da zB die "telemetrie" von sachen wie google android, ms windows, ios,osx zur illigalen industriespionage wird...und produkte die sowas haben, als NICHT erwünscht der verkauf verboten werden.

wie gesagt: klare kante...us raubkapitalismus ala us firmen ist in keinster weise auch nur ansatzweise sozial orientiert...us kapitalismus ist rein auf abzocken ausgerichtet. das muß denen doch klar sein, das keine us firma den verbraucher was gutes will...ausser ihnen ihr geld zu stehlen auf die eine oder andere weise.
 
@Thoretische-Technik: und das wollen Deutsche Raubkapitalisten nicht ? Gerade Rocket Internet welche ganz dreist "raubkopieren"? Lieber geb ich meine DAten an US Firmen ... die interssieren sich nicht wirklich für mich, was man von Deutschen Raubrittern nicht behaupten kann!
 
@Thoretische-Technik: Einmal von deiner Rechtschreibung abgesehen ("steuertrixerei", mit einem x? Ist das dein Ernst?) hat dich spätestens der Teil mit der Telemetrie und der Industriespionage disqualifiziert.

Damit Du nicht unwissend bleiben musst: Telemetrie wird zwingend benötigt. Denn nur dadurch ist es z.B. Apple, MS und Co. möglich, Fehler zu finden und diese zu beseitigen. Ebenfalls können sie nur so jene Sachen ausfindig machen, die nicht so gut ankommen/funktionieren und diese dann ändern und damit das "Nutzererlebnis" verbessern.

Und Industriespionage ist es, wenn eine Person, ein Staat oder ein Unternehmen ein anderes Unternehmen ausspioniert! Bei Telemetrie wird nichts erhoben, was darunter fällt, nämlich Geschäftsgeheimnisse, Firmeninterna usw.

Dein Absatz zum US Kapitalismus stimmt zwar, aber das ist am Ende ja auch der Sinn des Kapitalismus. Am Kapitalismus ist NICHTS sozial. Sozial ist sogar der natürlich Feind des Kapitalismus. Daher haben wir in DE eine Mischform (Sozialstaat) und in den USA prügeln sie sich wegen einem Thema wie die gesetzliche/staatliche Krankenversicherung!

Ach und: Die EU kann und darf keine Gesetze erlassen, nur Verordnungen. Die Mitgliedsstaaten können oder müssen dann je nachdem diese in nationales Recht (Gesetze) umwandeln.
Aber EU weite Gesetze sind in der EU aktuell unmöglich. Das nur am Rande.
 
@Thoretische-Technik: Man könnte aber auch sagen : es scheint in der EU keine ernstzunehmende Konkurrebz zu amerikanischen IT-Firmen zu geben. Und die, die verzweifelt versuchen, mehr schlecht als recht dagegen anzustinken, jammern nun über ihre eigene Unfähigkeit und bitten Vater Staat um Hilfe.
 
@Thoretische-Technik: Sag mal Glaubst du eigentlich deine Anti USA Propaganda ?
Schreib doch mal an Nord Korea und Bewerbe dich als Propaganda Minister mit Schwerpunkt Anti USA.

Dein Name ist Programm theoretisch hast Ahnung aber auch nur Oberflächlich damit man sich etws gegen Fakten wehren kann aber richtige Ahnung haste einfach nicht.

Nimm dein Populistisches Geschwätz und verkrieche dich mit momentum in einer Hölle irgendwo in den Alpen.
 
Was die fordern, nennt man in der EU-Terminologie "Protektionismus", und dieser Begriff ist sehr negativ belegt. Wird Zeit, diese demokratisch nicht legitimierte oberste Instanz aller Gesetzgebung und Rechtsprechung ohne jeden Kompetenzbereich, wie ihn etwa Bund und Länder haben, also diese Quelle reiner Willkür, loszuwerden.
 
@Lord Laiken: Demokratisch nicht legitimiert? Wer? Die EU? Die EU Kommission? DAnn hast Du keine Ahnung! Aber sicher bin ich nicht.
Die EU kann, darf und erlässt keine Gesetze, sondern Verordnungen!
Und die EU und ihre Organe haben eine demokratische Legitimation. Die Kompetenzen sind per Vertrag zugesichert und abgetreten. Diese Verträge sind ratifiziert durch die in den Mitgliedsstaaten üblichen demokratischen Prozessen! Somit liegt eine demokratische Legitimation vor. Denn diese muss nicht vom Volk direkt kommen, dies geht auch über die rechtmäßig gewählten Vertreter!
 
@Scaver
"Die EU kann, darf und erlässt keine Gesetze, sondern Verordnungen!"
Die EU erläßt Verordnungen und Richtlinen. Verordnungen sind umgehend gültig und somit Gesetze, Richtlinien sind von den Ländern in nationales Recht umzusetzen. Dabei gelten keinerlei Limitierungen. Unabhängig von Wahlversprechen, Sinn und Politik sind die EU-Entscheidungen umzusetzen. Zehntausende haben wir schon, 80 % unserer Gesetzgebung kommt aus Brüssel, obwohl sie dort kaum an die Öffentlichkeit treten.

"Somit liegt eine demokratische Legitimation vor."
Die Politiker haben kein Recht, Souveränität abzutreten, schon garnicht an einen privaten Verein, über dessen Existenz zur Krönung niemand abstimmen durfte. Sogar Erdogan läßt ein Referendum darüber abhalten, ob die Türkei weiterhin die EU-Mitgliedschaft anstreben soll.
Grundgesetz und Lissabonvertrag stehen in Widerspruch zueinander, Kompetenzüberschneidungen machen die Bananenrepublik perfekt. Ein absurderes System findet sich nirgends auf der Welt. Demokratie findet nicht statt. In den USA z.B. sind die Aufgaben von Bundesstaaten und Regierung klar geregelt.
 
@Lord Laiken:
Komm doch mal mit Fakten:
Welcher Artikel des GG steht mit dem Lissabonervertrag im Widerspruch?
Wer wird nochmal bei EU-Parlamentswahlen gewählt?
Wer bestimmt die EU-Kommission?
Wer gibt die Richtung der EU vor ?
Btw. in welchem anderen Land, außer der Schweiz, gibt es Volksbefragung?
 
@GRADY:
"Welcher Artikel des GG steht mit dem Lissabonervertrag im Widerspruch?"
Beide Papiere beanspruchen für sich, ein Grundgesetz zu sein. In einem Rechtsstaat kann es jedoch nur eine Verfassung geben. Nach EU-Recht ist es z.B. rechtens, Flüchtige zu erschießen, in Deutschland ist die Flucht nicht strafbar. Würdest du aber nun auf der Flucht erschossen, könnte nach EU-Recht, das Vorrang genießt, die Rechtmäßigkeit deines "Lebensentzugs" (EU-Terminologie) festgestellt werden.

"Wer wird nochmal bei EU-Parlamentswahlen gewählt?"
Die Superdemokraten, die nur erscheinen um abzustempeln und wieder zu verschwinden. Die Superdemokraten, die ihr eigenes Parlament ausrauben. Hätten wir Demokratie, könnte man sie abwählen. Allesamt ersatzlos abwählen. Stündest du vor der Wahl, ob dein Auftragskiller dich mit einer Uzi oder einer Baretta besucht, würdest du auch nicht von Demokratie faseln.

"Wer bestimmt die EU-Kommission?"
Die Superdemokraten.

"Wer gibt die Richtung der EU vor ?"
Offenbar niemand. Ein Würfel?

"Btw. in welchem anderen Land, außer der Schweiz, gibt es Volksbefragung?"
Da fallen mir auf Anhieb ein:
Frankreich, Holland, Syrien, Türkei und ein paar weitere. Dein Demokratieverzicht ist nicht gleichzusetzen mit Demokratie.
 
@Lord Laiken: Hast Du außer Polemik und oberflächliches Stammtischgeschwafel eigentlich irgendwas, was auchnur ansatzweise die Dir gestellte Fragen ordnungsgemäß beantwortet? Nein, denn dann würdest Du merken, dass Dein Anti-EU-Gebrubbel ohne Substanz ist. Du wirfst alles in einen Topf, rührst kräftig um und tauchst den Löffel rein. Was dann auf dem Löffel ist, interpretierst Du auch noch falsch und hast keine Scheu, Dich damit auch noch öffentlich zu blamieren.
 
@iPeople:
Fettes Minus für diesen Bockmist, der aus dumpfen Phrasen besteht und sich scheut, auch nur auf einen einzigen meiner Punkte einzugehen, die selbstverständlich alle der Wahrheit entsprechen.
 
@Lord Laiken: Alleine der Punkt der fehlenden demokratischen Legitimatuon ist doch schon falsch.Das würde dir auch bereits erwidert.
 
@Lord Laiken:
Zum 1.
Den Artikel, bitte! Dann haben wir eine gemeinsame Diskussionsgrundlage

Zum 2.
Du kannst EU-Parlamentarier wählen und abwählen, genau wie bei jedem anderen Parlament...

Zum 3.
Das EU-Parlament hat bei der Bestimmung nur ein begrenztes Mitspracherecht. Die EU-Kommission wird von den EU-Regierungen nominiert und vom EU-Parlament nur bestätigt bzw. abgelehnt

Zum 4.
Der Europäische Rat bestimmt die Richtung, also die gewählten EU-Regierungen

Zum 5.
Welche Volksbefragungen wurden den in Frankreich, Holland und Syrien durchgeführt?
 
@iPeople:
Ist es nicht.
 
@GRADY:

"Zum 1.
Den Artikel, bitte! Dann haben wir eine gemeinsame Diskussionsgrundlage"

Hier, bitte:
"Einer besonderen Bedeutung kommt jedoch den folgenden Erläuterungen zu Art. 2 (Recht auf Leben) zur Charta der Grundrechte zu, die nach Art. 52 Abs. 3 der Charta ein Teil des Vertrags von Lissabon sind:

Erläuterungen zu Art. 2 Abs. 2 Europäischen Menschenrechtskonvention:

"Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um
a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;
b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;
c) einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen"
https://de.wikipedia.org/wiki/Vertrag_von_Lissabon#Grundrechtecharta_und_Beitritt_zur_Europ.C3.A4ischen_Menschenrechtskonvention

"Zum 2.
Du kannst EU-Parlamentarier wählen und abwählen, genau wie bei jedem anderen Parlament..."
Ich habe schon zwei und brauche kein drittes. Die Kompetenzen der EU sind nicht klar geregelt, wie ein Alleinherrscher kann sie bestimmen und die demokratischen Prinzipien unterminieren. Abgeordnete sind nicht mehr ihrem Gewissen verpflichtet, sondern nur noch den EU-Vorgaben.

"Zum 3.
Das EU-Parlament hat bei der Bestimmung nur ein begrenztes Mitspracherecht. Die EU-Kommission wird von den EU-Regierungen nominiert und vom EU-Parlament nur bestätigt bzw. abgelehnt"
Das sind Profi-Abnicker. Die meisten sterben vermutlich an Genickbruch. Dir ist schon klar, daß wir es in Brüssel mit den gleichen letztendlich unabwählbaren Parteien zu tun haben?

"Zum 4.
Der Europäische Rat bestimmt die Richtung, also die gewählten EU-Regierungen"
Dann nenne ein Beispiel.

"Zum 5.
Welche Volksbefragungen wurden den in Frankreich, Holland und Syrien durchgeführt?"
In Frankreich und Holland wurden die Menschen zur EU-Verfassung befragt (Die damalige Schröder-Regierung hat den Deutschen die Kompetenz zur Entscheidung abgesprochen und selbstständig, also verfassungswidrig mit Ja abgestimmt). Nein war die Antwort, der Lissabonvertrag ist das Ersatzwerk, das den Referenden spottet. In Syrien wurde 2012 über eine neue Verfassung abgestimmt. Sie wurde ratifiziert. Sie enthält die uns bekannten Rechte und Freiheiten und schreibt zudem vor, daß mindestens die Hälfte des Parlaments, dessen Mitglieder direkt gewählt werden, aus Arbeitern und Bauern bestehen muß.
 
@Lord Laiken: wenn du das sagst
 
Also zumindest die Suchmaschine Google würde ich da mal ausklammern. Zum einen, möchte der Nutzer der da "Hallo Pizza Flensburg" eingibt, irgendeinen seltsamen Stadtplan von Flensburg, anstatt der gewohnten Google Map? Zum anderen, wenn es mal wieder um "erfolgreiche *EU*-IT-Firmen" geht, Suchmaschinen, Social Media Plattformen usw. gehören ja nach wie vor nicht dazu. Hier würde ich als EU vielleicht zunächst mal sowas wie Grundlagenforschung nach dem Warum betreiben.
 
Naja wie wäre es wenn man weniger jammert und einfach mal besser wird.
Aber am Ende entscheiden die Nutzer schaut doch nur Facebook gegen meinVZ und co. wer hat den am Ende die Monopol Stellung bekommen und durch wen ?.
Am Ende sind es immer die Nutzer die ein Produkt wollen und da sind Facebook, Microsoft und Apple sowie Google einfach besser.
Aus Europa kommt ja fast nichts und das was kommt ist schlicht schlechter wie die US Konkurrenz.
Man sollte mal an der richtigen Stelle Klagen und sich vielleicht auch mal kleineres erstreiten wie Freigabe einer API.
Ein Europäischer Messenger kann nur was werden wenn man Kompatibel zu WhatsApp ist.
Ein eigenes Betriebssystem kann nur Funktionieren wenn es Windows Kompatibel ist.
Ein Mobile mit eigenem System kann nicht Funktionieren außer es wäre gar Revolutionär genug das man Apple und google die Kunden klauen kann.
Die liste kann ewig verlängert werden.
Die Unfähigkeit unserer IT ist fast schon legendär.
 
You get what you pay for. Die Einstiegsgehälter bei den Amis sind in der Branche halt gleich mal das doppelte als bei uns.
Eines der bestzahlenden Unternehmen SAP ist zudem eins der erfolgreichsten.
Wenn man was drauf hat in der Richtung dann geht man dahin wo man am meisten verdient.
Zumal die Kompetenzen hierzulande gerade im Personalwesen und Führungsebene bestenfalls ausreichend sind.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr TP-Link Archer T2U NanoTP-Link Archer T2U Nano
Original Amazon-Preis
14,90
Im Preisvergleich ab
13,38
Blitzangebot-Preis
11,90
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3