Asus: Tinker-Board soll offenbar dem Raspberry Pi Konkurrenz machen

Ein weiterer Raspberry Pi-Klon kommt auf den Markt: Das Tinker-Board des Herstellers Asus ist vor allem für Entwickler im Hardware-Bereich interessant. Im Vergleich zu seinem direkten Konkurrenten bietet er zwar mehr Ram, der Bezug passender ... mehr... mini-pc, raspberry pi, Raspberry PI 2 Bildquelle: Raspberry Pi Foundation mini-pc, raspberry pi, Raspberry PI 2 mini-pc, raspberry pi, Raspberry PI 2 Raspberry Pi Foundation

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
2 GB Ram und schnellere CPU ?
Wenn er kompatibel zum RPI3 Zubehör ist,
und die RPI3 Linux Distros drauf laufen.
Shut up and take my money !!!
 
@Helmut Baumann:
Ich denke nicht dass die Hardware so kompatibel sind wird dass eine unveränderte Raspi3 Linux Distro auf dem Board laufen wird.
Dazu müsste z.B. dieselbe GPU verbaut sein u. die Hardwareschnittstellen treiberseitig genauso angesprochen werden wie beim Raspi3.

Laut Link hat das Thinkerboard eine Mali-GPU während der Raspi eine Videocore 4 GPU hat.
 
@Winnie2: kommt halt drauf an was man vorhat...

ich z.B. entwickle kleine Smarthomeserver (mit express - Hardware über SPI)... da ist es nahezu "EGAL" was da für ein MINI-PC läuft... wichtig ist Stabil und Schnell :)
 
@baeri:
Problem ist nur dass die GPU dieses Boards nicht mit der GPU des Raspi kompatibel ist u. bei einem nicht passenden Treiber zeigt das Board kein Bild auf dem Monitor an.
Das ist so als ob du beim PC versuchst eine Grafikkarte von Nvidia mit einem Treiber von AMD (oder umgekehrt) zu betreiben.
 
@Winnie2: das liegt aber auch nur daran, weil du versuchst überhaupt eine "Grafische" Ausgabe zu "generieren" ...

Für mich macht der Raspberry "bislang" lediglich Server aufgaben. Eine "ernsthafte" Ausgabe zu machen gefällt mir nicht, der Betrieb meiner Anwendungen ist 24/7 ... da will ich maximal ein eink display dran haben und da tut sich der PI noch schwer...
> also betreibe ich einen Server welcher von "zig" Geräten abgefragt wird...
GPU spielt bei mir also 0 ROLLE...

=> für andere Anwendungen mag das so sein... wobei es mir nicht so "richtig" in den Kopf geht, für 25€ einen Media-Center-PC zu bauen... dafür fehlt "meiner Meinung" nach noch EINIGES an Leistung...
> solange ein 120GB 4k MKV-File nicht Ruckelfrei abgespielt wird ist das für mich keine Alternative <- und da hakt es bereits an der Netzwerkschnittstelle...
 
@baeri:
Ok, das mag in deinem Fall so sein dass du auf die GPU verzichten kannst, die meisten Leute werden diese allerdings benötigen die ein solches Board nutzen.
Ist der Raspi für Smarthome-Anwendungen nicht ausreichend?
 
@Winnie2: doch... aber ich erhoffe mir "stark innovative" Neuerungen...
was ich z.B. vermisse sind ADCs <- welche aktuell nur mit Zusatzboards erreicht werden... und dinge die ich mir noch nicht vorstellen kann, aber alles TOPPEN ...

z.B. ein Minicomputer, WLAN-Fähig mit 230V Anschluss welcher in JEDE Steckdose passt (also ... dahinter :) ... )
 
das gerät eines gewinnorientierten unternehmens stinkt in seiner lebensdauer gegen non-profit eindeutig ab. rpi und sonst nichts!
 
@freakedenough: Mir fallen bei einem Singleboard-PC ohne stark mechanisch beanspruchte Teile und geringer Wärmeentwicklung ohne teifgreifende Möglichkeiten, über die (veränderbare) Software etwas zu machen, nicht all zu viele Dinge ein,w ie man die Lebensdauer eines solchen Computers verkürzen könnte.
 
@TomW: Mit Thermit.
 
@freakedenough: ich sehe das genau gegenteilig...
Ein Unternehmen welches Jahrzehntelange Erfahrung mitbringt und gleichzeitig auch Produktionsstraßen "griffbereit" hat. Kann günstiger & qualitativer fertigen.

Nebenbei hat Asus sogar noch ruf zu verlieren... das kann man von einem X-Beliebigen Derivaten nicht behaupten. <- dort werden oft Pläne kopiert Produkte "hingerotzt" und bis der Kunde merkt, dass es Dreck ist, hat man auch schon genug eingenommen.

Fazit: den einzigen Vorteil, den ich rPi zuspreche ist, dass die eine Solide Plattform mit einer noch solideren Community haben. Ein starker Mitbewerber war aber noch nie "anti innovativ"
 
USB 2? Dann wahrscheinlich auch 100MBit Ethernet? Verstehe echt nicht, wieso neue Systeme so alte Standards nutzen. Und dann kostet das Teil auch noch das doppelte des Raspi 3.

Nachtrag: Immerhin GBit Ethernet hat er wohl
 
@DRMfan^^: nun... es bringt nichts, wenn du wie bei (Mittlerweile einigen) Smartphones z.B. USB3.1 verbaust, die Elektronik dahinter die Daten aber nicht verarbeiten kann...

=> Wir reden hier halt trotzdem von einem ~50€ Microcomputer... das ist kein Highresolution MediaPC. 100MBit ist definitiv Stand der dinge und ein vielfaches schneller als man z.B. im bereich IoT gebrauchen kann. Wer damit versucht 4k-Filme zu Streamen muss noch 3-4 Jahre warten...
 
@baeri: Der Banana Pro hat schon vor 2,5 Jahren GBit Ethernet gehabt und schafft 40-45 MBs im NAS-Betrieb. Bei 100MBit kommen gerade mal 10-12 MBs zusammen (max 100/8 = ~12,5 ).
 
@DRMfan^^: jo... WOW 45MBs... <- REICHT NICH

im übrigen hab ich das Modell mit 4GB RAM und 8Kern CPU... schafft trotzdem nicht flüssig FullHD zu wiedergeben!
Für IoT stürzt es aber alle paar Monate mal ab, weil die die Treiber nicht sauber Migriert haben...
 
@baeri: 45 MB magst du wenig finden - beim Raspi kannst du selbst theoretisch nicht mehr als 12,5 MBs kriegen....., in der Praxis also im Faktor 4 langsamer....
 
@DRMfan^^: wie gesagt... für IoT sind sogar 10MB mehr als ausreichend... für halbwegs vernünftiges "Entertain" 45MB definitiv zu wenig

FAZIT: Das Anwendungsgebiet wird oft Missbraucht...

> Aber ja, es wird der Tag kommen, da kann man solche Dinger für alles Nutzen.
 
@baeri: Erklär mir mal bitte, wie 45 MB/s für "Entertain" nicht ausreichend sein können. Bei einer 4K Blu-ray hast du ca. 100 Mbit/s an Datenrate. 45 MB/s entsprechen 360 Mbit/s. Was willst du da mehr? Vier 4K-Filme gleichzeitig streamen?
 
Mich würde interessieren, unterstützt das Ding den CEC-Standard?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:25 Uhr BingoFit Fitness Armband mit Schrittzähler Uhr Wasserdicht IP67 Fitness Tracker Aktivitätstracker Pulsuhren Smartwatch Fitness Uhr Pulsmesser mit Schlafmonitor für Damen Herren KinderBingoFit Fitness Armband mit Schrittzähler Uhr Wasserdicht IP67 Fitness Tracker Aktivitätstracker Pulsuhren Smartwatch Fitness Uhr Pulsmesser mit Schlafmonitor für Damen Herren Kinder
Original Amazon-Preis
26,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,09
Ersparnis zu Amazon 18% oder 4,90