Schaltsekunde brachte CloudFlare Störung in der Neujahrsnacht

Die Internet-Branche hatte zwar ausreichend Zeit, sich auf die Schaltsekunde zum Ende des letzten Jahres einzustellen - doch ganz glatt lief die Sache dann doch nicht. Beim Cloud-Dienstleister CloudFlare spielte eine DNS-Software aufgrund der ... mehr... Apple, Uhr, sbb, Schweizer Bahnhofsuhr Bildquelle: SBB Uhr, Zeit, Sekunde Uhr, Zeit, Sekunde

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn die Zeitanpassungen die Systeme so ins schwanken bringt sollte man die heutigen Techniken in Frage stellen. Denn da man von der Technik immer mehr abhängig ist und abhängig gemacht wird darf so etwas nie passieren.
 
@Menschenhasser: Vor allem kommen solche Ereignisse ja auch völlig überraschend. Ich bin immer wieder erstaunt, wie fahrlässig mit solchen Dingen umgegangen wird.
 
@Menschenhasser: Nur blöd, dass man in den meisten Fällen keinen Einfluss darauf hat. Jedes System besteht mittlerweile aus X Subsystemen, von denen die allermeisten nicht der eigenen Kontrolle obliegen. Selbst wenn 99% aller Systeme funktionieren und Dinge wie Schaltsekunden korrekt handhaben, genügt das 1% manchmal, um ein Kartenhaus zusammenstürzen zulassen. Dann bringt auch Redundanz nichts mehr.

Vor Kurzem hatten wir einen Schaltsekundenbug in MySQL, der Zusammen mit einem ähnlichen Bug im JRE mal eben tausende Datensätze verfälscht hat. Da hat man als Entwickler, Hoster und Dienstleister alles richtig gemacht haben, trotzdem bricht das eigene System weg.
Ich glaube nicht, dass sich derartige Probleme zuverlässig verhindern lassen. Mit komplexer werdenden Anwendungen steigt die Anzahl der externen Abhängigkeiten. Wahrscheinlich wird es sogar schlimmer werden.

Letzten Endes ist es trotz aller $ kein Weltuntergang, solange Probleme zeitnah behoben werden. Ich wünsche mir nur, dass wirklich wichtige Systeme (z.B. Energie) ohne viele Abhängigkeiten funktionieren.
 
Warum hat man die Sekunde nicht einfach doppelt so lange gemacht anstatt einen ungültigen Wert zu setzen? Gerade bei so heiklen Sachen wie Datum/Zeit Formate, wo regelmässig Fehler passieren, sollte das nicht auch noch provoziert werden.
 
In Österreich sind alle bankomat Kassen ausgefallen erst 16 Stunden später war wieder alles ok.
Schrecklich was passieren kann wenn in einem AKW mal diese eine Sekunde alles lahm legt.
 
Die PC-Zeit kann man wenn die Zeit im PC nicht mehr genau angezeigt wird auch in Windows manuell einstellen, sogar sekundengenau. Normalerweise reicht eine Anzeige +/- eine halbe Minute Abweichung zur richtigen Zeit völlig aus.
 
@Grendel12: Außer das es in deinem Kommentar um Zeit geht, kann ich keinen Zusammenhang zum Artikel erkennen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen