US-Senator als Software-Pirat entlarvt

Ein US-Senator wollte den P2P-Tauschbörsen Einhalt gebieten, indem er den Vorschlag brachte, die Rechner von Usern, auf deren Festplatten sich Raubkopien befinden dauerhaft zu zerstören. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol so gehört es sich :d
 
900$ für ein JavaScript? Ich glaub ich muss das doch noch lernen ;o)
 
muhaha ... man sollte sich jetzt erstmal seinen Rechner nehmen und den kaputt kloppen *lol* sowas aber auch :D
 
also diese seite ja? <br />
<br />
http://www.senate.gov/~hatch/<br />
<br />
Das Javascript soll 900 Dollar Wert sein? Nie im Leben<br />
so etwas biete ich für 100 Euro an. *gg* Da muss ich <br />
doch mal drüber nachdenken . . .
 
Ein Sache ist immer das wert was ein andere bereit ist dafür zu bezahlen!<br />
<br />
Oder glaubt ihr ein VanGogh wäre 60 Millionen [i]wert[/i]? :mad:<br />
<br />
Oder eine kleine Software Firma die einen mp3 Player programmierte namens Winamp 100 Millionen (soviel bezahlte AOL für Nullsoft Anno 1999, oder 1998, ka)?<br />
<br />
Nichts desto trotz würde ich für das java Script nichtmal 20 Euro bezahlen!<br />
<br />
JavaScript, ActiveX und der ganze Mist haben auf einer [i]guten[/i] Website nichts verloren.
 
lol fucking Senator ... man sollte den zerstören :lol:
 
Das Teil kostet als unlimitierte corporate version 900 $, für eine domain kosts 35 $, was soll also das aufhebens
 
Und dabei gibts so viele Freeware Scripte... auch für kommerziellen Einsatz...<br />
<br />
Und genau deswegen finde ich ist das JS Menü keine 5 Euro wert...
 
und wieso soll nun der senator diese website gemacht haben? das glaubt doch niemand, oder?
 
Fragt ihn doch selbst!:<br />
http://www.senate.gov/~hatch/index.cfm?FuseAction=Offices.Contact
 
Was meint ihr inwieviel Tagen die Behörde des Auswertigen Amts vor der Tür steht wenn man den spassti per contact einen reinwürgt *fg* :ph34r: ( :smokin: )
 
Soviel Knete, und dann läuft das Script nicht mal sauber unter Opera etc :blink:
 
@tomatojoe<br />
Tja, Opera etc. halten sich ja nicht an die IE-Standards ;p
 
@Fragger werden HTML standards nicht vom w3c oder icann (ka was wofür zuständig ist) und java standards von Sun gesetzt? M$ benutzt lediglich gegebene standards. Aber das das Script nicht richtig unter Opera läuft soll irgendwas damit zu tun haben das opera mit bestimmten javascript befehlen probleme haben soll (letztes hab nur im heise.de forum aufgeschnappt)<br />
Der einzige Standard den der Internet Explorer gesetzt hat ist das feature Sicherheitsloch :ph34r:
 
rotfl... ihr seid mir nen paar helden. seid doch mal lieber froh, dass es langsam wieder GEGEN die ie-richtung geht. würde der ie sich mehr an die standards halten hätten wohl ALLE (webcoder, ie-user, alternativ-user) weniger probleme im www :-/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!